Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Dienstag, 9. Februar 2010


Am letzten Sonntag konnte ich der Anfixerversuchung nicht mehr widerstehen!!
Eine Première...eigentlich brauche ich keine Schwimmseife, da ich nur ein Fussbad habe um sie schwimmen zu lassen! Aber Schwimmseifen können ja bekanntlich nicht nur im Hause ihrer Geburt frei schwimmen.....
Ohne Küchenmaschine hätte ich dieses Experiment wohl kaum durchgehalten, aber das  Resultat erfreut mein Herz und lässt es gumpen....
Da ich den "Schaum" in Silikonformen gegeben  habe, ist die Oberflächenstruktur diskret porös!
Das Innenleben der Seifchen ist jedoch wunderbar fest!! 
Und sie können Schwimmen!! 
Der Duft: Mandarine shock

Kommentare:

  1. Die sind wirklich toll geworden!Immer diese Anfixerei:-) Aber so eine Whipped ist genau das Richtige für einen Sonntag wo man viiel Zeit hat. Ich hab meine damals auch mit der Küchenmaschine gemacht, weil mir sonst der Arm abgefallen wäre.
    LG, Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Du Glückliche hast die Küchenmaschine benutzt, dass habe ich mich nicht getraut sonst wird der nächste Kuchen wohl nicht so lecker werden. Der Handmixer war zwar ok aber die Beine habe ich mir in den Bauch gestanden. Die ist echt Super, vor allem die Form gefällt mir gut. Jetzt geh ich eine Mandarine essen.
    Lieber Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. warum hat es so lange gedauert,bei mir war das seifchen inerhalb ein paar minuten fertig... egal.. hab schon täglich geschaut wie ist deine schwimmie geworden ..sieht super aus ,also hat sich gelohnt oder???:-))

    AntwortenLöschen
  4. Smilla,
    hihi,die sieht lecker aus...
    Immer dieses Anfixen....
    Lieben Gruss vom Schnupfenzwerg

    AntwortenLöschen