Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Montag, 15. März 2010

29:28

Also unsere 14 Schafmuttis haben 28 Zitzen und insgesamt 29 Lämmli..... (4x1 + 6x2 + 3x3 + 1x4)
Da wäre es doch einfach, wenn wir da die Kinderchen ein bisschen rumschieben könnten, so dass fast jedes ein Zitzelchen hätte. Aber nein, die Damen wohnen zwar in einer grosszügigen WG, sind jedoch nicht im geringsten an den Kindern ihrer Schwestern, Cousinen, Mütter und Kolleginnen interessiert!

Herr Munziger im Zentrum des Geschehens!

Und so bin ich, zwar die einzige die in keinerlei verwandtschaftlicher Beziehung zur Truppe steht, mit der Schoppenflasche bei den Drillingen und Vierlingen unterwegs und füttere sie 4x täglich etwas nach. Es könnte sein, dass die eine oder andere Mehrlingsmutter genug Milch hätte, aber wenn sich die Kleinen um den Zitzel streiten, kann es schnell zu Verletzungen kommen. ....und das brauchen wir nun definitiv nicht!!!!

Kommentare:

  1. Son Stall voll kleiner Vierbeiner kann ganz schön anstrengend sein,oder ? Da bist du wohl die Mutter der Kompanie. Ich wünsche dir viel Glück bei der Vielfütterei. Du schaffst das schon. LG Inge

    AntwortenLöschen
  2. Mamamia,das ist ja eine Riesen Meute.Aber eine süße.
    Und für Euch eine Menge Arbeit.Doch ich find es gibt nichts schöneres als mit Tieren zu arbeiten/ zu leben.Sie geben einem alles doppelt wieder.Ich hab zwar auch viele Tiere aber alles hier im Haus.(demnächst mehr in meinem Blog)
    Oh wäre es schön Esel,Schafe,Ziegen,Gänse,Hühner zu haben.
    GGLG die Waldfee

    AntwortenLöschen
  3. da haste aber mächtig zu tun momentan und keiner fragt nach Lust oder so...Ich bewundere dich wirklich und genieße - wie immer - deine herrlichen Bilder mit deinen schönen und amüsanten Geschichten dazu.

    Ganz liebes Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  4. Hallooo Frauen!! Ir denkt, dass ich sooooooo viel zu tun habe?! Es ist echt nicht so!! Ich bin gut eingerichtet und es macht mir Freude. Die Shoppen sind schnell serviert und getrunken sind sie noch schneller! Wenn ich den Lämmer den Schoppen gebe, habe ich auch die Übersicht, was da so alles läuft und ob die Tiere fit sind... Ich habe mich aus Überzeugung dazu entschlossen auf diese Weise nachzuschôppeln und die Jungen nicht gleich von den Müttern zu trennen. Durch die Muttermilch, auch wenn sie nicht so üppig fliesst, bekommen die Kleinen Abwehrstoffe....
    Wenn sie die Mütter allenfalls attakieren, muss ich sie notgedrungen trennen! Das war aber eigentlich nur einmal nötig.
    Wünsche euch einen wunderbaren Feierabend!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Bei dir wäre ich auch gerne Tier, vielleicht im nächsten leben. So schöne Bilder.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen.
    Hast du viele niedliche Schäfchen.Ich denke
    Schäfchen sind zum streichern da,aber es sind ja Nutztiere.Entschuldige ich habe nicht so viel Ahnung von Tieren.Ich weiß das nur von meinen Kindern wo die klein waren,im Zoo wurde
    nur gestreichelt sind ja allemal niedlich.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche mit all deinen Tieren.Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  7. Na denn mal gutes zufüttern auf das sie alle gut gedeihen.
    LG kl. Hexe

    AntwortenLöschen
  8. Que bonitos que están todos, menudo trabajo que te deben dar. Besos

    AntwortenLöschen
  9. Na, das heißt in erster Line wenig Schlaf ... gähn. Ganz viel Erfolg beim Streitschlichten um die Euterfrage, gnihihi.

    AntwortenLöschen
  10. Grüß bitte mein Patenkind zwergli,,,,
    Ich freue mich so sehr...
    Der zwerg

    AntwortenLöschen