Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Freitag, 26. März 2010

Die Rückeroberung


Ganz ruhig, verlassen, vergessen, übrig geblieben....

Nicht ganz!!! Die Natur erobert sich still und leise ihren Teil zurück...









Diese Citrone steht auf einem Feldweg zu unseren Weiden und die männlichen Hunde heben regelmässig ihr Bein beim Vorbeigehen...

Kommentare:

  1. Hach, das sieht ja richtig urig aus, fast wie arrangiert... aber die Natur bahnt sich wirklich ihren Weg, das dachte ich heute Morgen auch so, als ich durch den Wald radelte...
    Viele liebe Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  2. Das ist übrigens eine meiner Lieblingsphantasien für die nach-technik-Welt! Irgendwo las ich mal, dass es 200 Jahre dauert bis vom Menschen keine Spur mehr in der Natur übrig ist (vielleicht waren's auch 2000 ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen Brigitte,
    da wird er in einigen Jahren zugewuchert und verrostet sein.
    Und die einheimischen Tiere haben einen geschützten Platz.
    Fehlt nur noch eine Schaufensterpuppe am Steuer,grins.
    GGLG und ein schönes Wochenende wünsch ich Dir!
    Die Waldfee

    AntwortenLöschen
  4. Eigentlich ist es ja ne Frechheit. Aber mit Hilfe deiner Hunde verottet das Teil vielleicht schneller. Wenn man es mal positiv sieht. LG Inge

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt hast du ein künstliches Riff vor deiner Weidentüre. Der Maler in mir findet es natürlich
    sehr schön.

    LG Oppi
    Ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!
    Bin immer begeistert, wenn sich die Natur von Menschenswerken nicht beeindrucken lässt und den längeren Atem hat! Das ist genial!!!
    Finde Deinen Blog echt cool!
    Liebe Grüße, Reh

    AntwortenLöschen
  7. Und dabei waren das sooooooo coole Autos! Aber so im Vergehen hat er auch noch einen ganz besonderen Pipi-Charme;-)) Bitte jedes Jahr fotografieren und eine Serie daraus machen?! Liebe Grüße von Luzia.

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde diese Autos auch superschön! Zum 50. Jubiläum, vor 5 Jahren, gab es in Paris eine spezielle Austellung. Auf der Strasse sind sie unterdessen selten, aber es gibt sie noch. Wir kennen hier einen Holländer, der sie sammelt. Obercool sehen die Combis aus!
    Meine Kindheitserinnerung ist jedoch von Reisekrankheit und unterbrochenen Fahrten geprägt.
    ...und zum Modell auf den Fotos- mich stört der vergammelnde Wagen gar nicht, er gehört an diesen Wegrand und es würde uns allen etwas fehlen...und so ist es nun wirklich spannend, wie er langsam aber sicher zurückeroberet wird. Im Sommer ist er zudem eine beliebte Gaststätte für Eidechsen....
    @ Luzia: Ich werde deinen Rat befolgen!
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  9. genau so ein cooles Auto fotografierte ich noch vor wenigen Wochen in einem Dresdener Hinterhof, fahrbereit und vor der winterlichen Witterung geschützt. Nun ist es kaputt, schade.....

    AntwortenLöschen