Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Montag, 22. März 2010

Kalberei

Seit anfangs März kommen die Kälbchen nicht mehr so zahlreich. Dieses Wochenende hatten wir aber wieder einmal drei Geburten und nun ist das Ende langsam absehbar. Wird auch Zeit, die Tiere sollten anfangs April auf die Weiden.
Nun haben wir 39 Kälbchen und erwarten noch sieben!
Da bleibt uns die Hoffnung, dass um den nächsten Vollmond am 30. März die restlichen aussteigen werden.....

Die Kleine (50 kg) ist noch nicht voll angekommen. Es geht ihr aber prächtig!

Kommentare:

  1. Ist die prächtig!

    Drücke Euch mal die Daumen das alle noch flott kommen und dann ab nach draußen. Da ist es sowieso schöner :o)

    LG Nimue

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Brigitte,
    bei Dir ist es sicherlich sooo schön mit so vielen Tieren Leben und arbeiten zu dürfen.Hab mir gerade einmal 39 Kälbchen auf der Wiese vorgestellt.Muss doch überwältigend sein in mItten so einer süßen Herde zu stehen!!!!
    Einen schönen Tag wünscht Dir,
    die Waldfee

    AntwortenLöschen
  3. Ach ist das ein schönes Foto! Würd Dir eh mal empfehlen ein Foto-Buch von Eurem Bauernhof und den Tieren zu machen, falls Du´s nicht schon lange gemacht hast :-) Wünsch auf allen Fällen für die restlichen Geburten auch noch alles Gute und Gesundheit für die Mamas und ihre Jungen.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, wärst Du mal vorbeigekommen, dann hätten wir ein leckeres Kölsch trinken können, liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Glückwunsch, heben wollen sie alle, aber wer will sie pflegen, o.k. geht auch noch, aber wer will sie schlachten, spätestens dann würden sich alle aus dem Staub machen. Liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Ist das Kälbchen süüüüß!!!! Hat sie schon einen Namen ?? Son Schläfchen ist doch was Schönes. LG Inge

    AntwortenLöschen
  7. Die kleine heisst Frenda....und ist unterdessen voll angekommen! Heute Abend hat sie herumgemuhhhhhht als die Mutter am Fressen war!

    AntwortenLöschen
  8. Ist ja niedlich so ein Kälbchen.
    Und es liegen noch Geburten an. Dein Bauernhof
    ist ganz schon fruchtbar.
    Schöne Wochen.Gruß Jana

    AntwortenLöschen
  9. Herzlich Willkommen kleine Frenda!
    Das Foto ist ja herzallerliebst *schwärm*, ich drücke für die noch kommenden Geburten fest die Daumen! Alles Gute für Euch und Eure Tiere!
    Ist Zwerglis Auge wieder vollends ok?
    Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen