Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Dienstag, 30. März 2010

...und hie und da

hat Madame auch das Bedürfnis in die Stadt zu brausen....

In der Kathedrale von Nevers ist mir dabei gestern Jeanne d'Arc begegnet!!

Sie war gerade sehr inbrünstig und hat mich überhaupt nicht beachtet....


Ich staune - mehr noch zweifle ich - wie sie mit diesen Schuhen überhaupt je auf ihr Pferd steigen konnte, ohne ihm einen folgenschweren Stich zu versetzen!!
Mehr von Jeanne wird folgen!

Kommentare:

  1. AUA, alleine die Vorstellung löst bei mir Schmerzen aus! Die armen Pferde!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt wo du es zeigst...ja...in der Tat...merkwürdig...grins
    Liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  3. Da muss ich mal Lachen.... ich habe mir aus der Türkei solche Schuhe mitgebracht.
    IRRE! Also wenn ich mal Aufmerksamkeiten brache, ziehe ich diese Schuhe an. *grins*

    Aber es stimmt, das arme Pferd.
    LG
    Oppi

    AntwortenLöschen
  4. Excusez-moi madame, ich hatte dich gar nicht gesehen. War so vertieft! Das Problem mit den Schuhen ist mehr beim Aufsteigen als hinterher beim Reiten. Das nächste Mal, je vais regarder!

    A bientôt, Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Aber sicher chère Jeanne, je t'excuse! Bei wegen Inbrunst verschlossenen Augen kann auch ich einmal ein Auge zudrücken!!
    à bientôt bisou Brischitte

    AntwortenLöschen
  6. Da sie eine Heilige war wird das wohl schon irgendwie gegangen sein, Ihr wisst doch die kriegen alles hin. Auch mit solchen Schuhen, aber Madame war wohl auch damals schon verrückt nach Schuhen.
    Lieber Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. aber deine Fotos sind klasse...herzliche Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Die Schuhe kann man auch als Waffe benutzen. Aber in den Auslagen der Schuhgeschäfte sieht man ja auch ähnliches,nur farbiger. LG Inge

    AntwortenLöschen
  9. die sehen echt gefährlich aus.
    Die Madame durfte man damals wohl besser nicht ärgern.
    Oh das tat sicherlich aua.
    was alles so Mode war und ist tststs.
    Ich hab auch so ähnliche Stiefel.Nicht ganz so....!
    Und bequem sind die auch noch.
    Liebe Grüße
    die Waldfee

    AntwortenLöschen
  10. Jede Frau hat halt so ihre Waffen *autsch* ;o)
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  11. Ja, ja die Waffen der Frauen, manchmal ist es ganz gut, gar nicht alles so genau zu wissen, oder ?

    GLG Shoushou

    AntwortenLöschen
  12. Oh, die Schuhe sind echt gewöhnungsbedürftig... tz!
    Viele Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  13. ob für Pferd oder Mensch, bestimmt schön gefährlich..:-) die Bilder sind klasse ! LG Rita

    AntwortenLöschen
  14. Der Schuh sieht aber sehr modisch aus.
    Ich wünsche dir eine schöne Zeit, und ein fröhliches Osterfest.
    Monré

    AntwortenLöschen
  15. Hey Smilla,
    manche haben ihre Sporen hinten, aber diese Frau trägt sie vorn, watt fies!!!
    Die armen Pferde!!!
    Sie wurde natürlich auf`s Pferd vom starken Geschlecht gesetzt, hihihi.
    Kannste glauben, habe sie, vor ich weiß nicht wievielen Jahren erlebt. Du weißt doch ich bin über 2.. Jahre alt.
    Liebe Grüße kleine Hexe.

    AntwortenLöschen
  16. Sehr aerodynamisch ist dieser Schuh aber schon ;0))
    Frohe Ostern
    Hanspi

    AntwortenLöschen
  17. Diese Schuhe sind spitze!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  18. Bischinelle Gluck8. April 2010 um 13:02

    Coucou , Deine Ostereier sind ne Wucht .. und die Schwalben sind hier auch angekommen ..
    .. und in solchen Schuhen möcht ich gerne mal mit Sarkozy tanzen bisous

    AntwortenLöschen