Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Donnerstag, 29. April 2010

Weidealltag





Gross und stark sind sie schon geworden unsere Kälberbuben!

Kommentare:

  1. Wenn sie nichtz auch viel Arbeit machen würden, könnte man glattweg glauben, man sei im Märchen gelandet.
    Einen zauberhaften und sonnigen Donnerstag wünscht dir Shoushou

    AntwortenLöschen
  2. Aber neben ihren Mamas sind sie halt doch noch klein und niedlich, wie bei den Menschen auch.
    Lieber Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Sie sehen alle rund herum glücklich und zufrieden aus.
    Die Sonne lacht und genug zu futtern gibt es auch!
    Was will man mehr?
    GGLG
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. es ist soooooo schön, Deine Fotos anzusehen!!!!!!
    Welch wundervolle Herde, leider wachsen die Kälbchen viel zu schnell.

    Einen schönen Tag wünscht
    Dörte

    AntwortenLöschen
  5. die bilder und texte auf deinem blog schaffen so eine frohe und sonnige stimmung!
    ich finde, man spürt auch, dass es euren tieren richtig gut geht...
    liebe grüsse
    karin

    AntwortenLöschen
  6. Das kann man wohl sagen: Prachtbuben!
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Das sie sich auf dieser schönen Weide wohlfühlen, ist zu verstehen...Schöne gesunde Tiere!!!
    Viele Grüße von Monré

    AntwortenLöschen
  8. wunderschön ist es bei dir. wenn ich könnte würde ich sofort über die wiesen laufen.

    liebe grüße brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Das Bild erinnert mich an die Zeit, als ich in der Landwirtschaft gearbeitet habe und mich mal eine Kuh auf der Weide verfolgt hatte. Badammbadammbadamm kam sie angerannt und baute sich vor mir auf. Ich drehte mich um, um zu schauen, wie weit der Zaun entfernt war. Ich glaube, an dem Tag vollführte ich meinen höchsten Sprung aus dem Stand heraus. Die Hunde hatten sich in die Büsche geschlagen und lachten sich in die Pranken, hi,hi.

    LG Die Bipp

    AntwortenLöschen
  10. Hundert prozent glückliche Tiere. Leider sieht man so etwas nicht mehr all zu oft auf den Wiesen.Sehr schade. LG Inge

    AntwortenLöschen
  11. coucou et bonjour
    Deine Bilder sind ja wieder toll , neidisch bin ich auf die bereits blühende Glycélia , meine ist noch munzig klein , St.Do findet das alles auch super , sie liebäugelt mit dem Frischkäse , bisous

    AntwortenLöschen
  12. Wie schön! Bis zum Bauch im hohen Gras! Wenn das nicht glückliche Kühe sind ...

    Schöne Sonntagsgrüße, Monika

    AntwortenLöschen