Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Mittwoch, 26. Mai 2010

Dieser kleine Hübschling


 Wiedehopf - Huppe fasciée besucht uns schon seit einiger Zeit im Innenhof. Durch die geschlossene Fenstertüre konnten wir ihn heute morgen zum ersten Mal "einfangen".

Kommentare:

  1. Der ist aber wirklich echt hübsch!
    Und der Schnabel ist ja enorm!
    Flotten Tag, Reh

    AntwortenLöschen
  2. Na, aber hallo! Das ist wahrlich ein Prachtkerlchen! Scheint ihm bei euch zu gefallen, so wie guckt ;o)

    LG Kirstin

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Foto zumal so selten einen Wiedehopf am Boden fotografieren zu können!
    Hören und manchmal etwas von seinem Gefieder blitzen sehen ,können wir den Buntspecht und einmal haben wir 3 junge Kauze im Garten gehabt
    aber in der Stadt ist es schon selten so einen ausgefallenen Vogel zu erspähen.
    Ina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Smilla,

    so ein tolles Geschöpf hab ich noch nie live gesehen. Tolles Gefieder. Hoffentlich macht er noch lange tägliche Besuche bei Euch.
    Liebe Dorfgrüße Iris

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie hübsch. Da kannst du aber Stolz sein, die sind eher spärlich gesät. Halt Ihn dir warm.

    Danke fürs zeigen.

    LG Pascal

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Smilla,
    was für ein schöner Vogel, der Wiedehopf. Besonders auffallend die Kopffrisur und das schön gemusterte Gefieder, Merkmale die ihn schon fast exotisch wirken lassen. Ich glaube, bei uns gibt es den gar nicht in der Natur.

    Ganz lieben Gruß. Bina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Du Liebe, Du lieferst ja wirklich immer wieder die erstaunlichsten Bilder, ganz großes Kino. Bei Dir bekommt man mehr zu sehen als in jeder Schule, vielen Dank. Ganz liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  8. als ich als kleiner junge von 5-6-7 jahren erstmals einen wiedehopf in einem buch entdeckte, war ich hin und weg, schließlich paßte er mit seinem kopfschmuck ja optimal zu meinen damaligen indianerschwärmereien ;-)
    leben einige, viele oder wenige von diesen wunderbaren geschöpfen in deiner gegend???
    ein wiedehopf im hof - oh du glückliche!!!
    waldwanderer

    AntwortenLöschen
  9. Oh, wie schön. Ich glaube, ihn hab ich auch noch nie auf Fotos gesehen. Danke. LG Inge

    AntwortenLöschen
  10. hallo du glückliche, so ein feines kerlchen...
    den würd ich auch gerne mal in echt sehen.
    danke für das schöne bild!
    ganz liebe grüße andi

    AntwortenLöschen
  11. Hat ja son bisschen Ähnlichkeit wie der Pharao oder nicht? Das Schönste, was ich hier vor dem Fenster hatte, war eine Nachtigall. Zumindest vom Gesang her.

    LG die Bipp

    AntwortenLöschen
  12. der ist wirklich wunderbar. vor vielen jahren hab ich einmal einen bei mir gesehen, aber seither nie mehr. beneid.
    lg

    AntwortenLöschen
  13. Oh das ist wirklich ein Hübschling. Den habe ich hier bei uns noch nicht gesehen. Tolles Foto. LG von Katrin

    AntwortenLöschen
  14. Como siempre una fotografía estupenda, has tenido mucha suerte de poder fotografiarla.

    AntwortenLöschen
  15. Wiedehpf so heisst der drollige Kerl!?
    Hab ich noch nie gehört.
    Oh man und das mir als Naturmensch,oh schande.
    Aber ein wirklich interessanter Vogel.Muss doch gleich mal schauen ob es den nur bei Dir gibt.
    Liebe Grüße
    Moni.

    Regnet es bei Dir auch so enorm heftig?
    Von regnen kann hier eigentlich nicht mehr die Rede sein.
    Da oben stehen sie sicher mit großen Eimern!!!

    AntwortenLöschen
  16. Jo, tolle Tweetys, Bildschön! Hier kann man sie auch auf den Wiesen sehen.
    Wenn ich doch bloß schon meine Cannon hätte.....
    Noch nie Geballert, da ast Du auch nicht wirklich was verpasst, ist auch nur eine Party.

    liebe Grüße Dörte

    AntwortenLöschen
  17. Also was man bei dir alles sieht! Wiedehopf klingt wie ein Märchengetier - die gibts tatsächlich noch!

    AntwortenLöschen
  18. ... Live habe ich ihn noch nie gesehen... wirklich ein Prachtkerl mit tollen Frisur... LG Rita

    AntwortenLöschen
  19. Boah, ist der hübsch, so einen habe ich ja noch nie gesehen, die gibt es wahrscheinlich selten, oder?
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  20. Ja wir haben wirklich eine helle Freude an all den Vögeln, die es hier (noch) gibt!! Den Wiedehopf sieht oder hört man hier nicht selten. Er gehört jedoch auch hier zu den geschützten Vögeln. Leider sind diese Hübschlinge manchmal etwas scherfällig, bei dem Kopfschmuck eigentlich nicht erstaunlich und kommen dadurch hie und da unter Autos... echt traurig!! Aber unsere Katzen sind auch eher eine Bedrohung.... ich füttere sie jetzt immer bis sie weder pip noch pap machen und sich deswegen fast den ganzen Tag vollgefressen auf dem Sofa ausruhen müssen!
    Letzten Sommer habe ich auch mehrmals einen Eisvogel und einen schwarzen Storch gesehen. Wenn wir, was leider eher selten vorkommt, dem Allier runter padeln, sind wir immer voll platt wegen all dieser Schöhnheit, die sich da präsentiert!
    @ Waldfee: Ja vorgestern hat es hier auch voll gesträtzt... aber ehrlich gesagt waren wir schon wieder dankbar... hier ist es im Sommer oft zu trocken!!

    AntwortenLöschen
  21. Ist das toll!
    Ich habe noch nie einen Wiedehopf in Natura gesehen.
    Einen Eisvogel haben wir im Botanischen Garten,
    den konnte ich schon zweimal beobachten...der ist ja auch so hübsch.
    Aber das hier...einfach klasse!

    Grüßle
    Steff

    AntwortenLöschen