Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Mittwoch, 12. Mai 2010

Ricotta und Cappuccino

Obwohl ich im Moment immer noch nicht voll (ca. 1/4 aller Tussis) melke, habe ich schon an die 6 Liter Milch, die ich täglich zu Joghurt oder Quark, Frischkäse und eben Ricotta verarbeite.


Die Ricotta-Cannelloni-Première war traumhaft!! Weil mir beim Kochen immer die Brille anläuft, operiere ich nicht gerne mit Kochbüchern. Das Rezept ist demzufolge in der Situation entstanden, die Röhren habe ich gekauft!
Den Ricotta habe ich aus 5 Liter Molke, 0.5 Liter Milch und ein wenig Zitronensäure gewonnen. In der Füllung schlummern still und leise Thymian, Rosmarin, Salbei, Brennnesseln und ein bisschen Knobli.



Wegen meiner seit Ende März konsequenten Kaffee-Abstinenz gönne ich mir nicht selten ein Getreidekäffeli - seit neustem im Cappuccinolook!!
...natürlich mit Schafsmilch...

Kommentare:

  1. sieht so lecker aus! schmeckt sicher noch besser! und ohne viel kaffee geht bei mir gar nichts. lebenselexier.
    lg in den tag.
    ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Oh das klingt aber wirklich gut, da läuft mir gleich das Wasser im Mund zusammen.

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Smilla
    lass mich deine Konsequenz ganz gehörig bewundern! (APPLAUSSMILEY)

    Grübel.. grübel..
    Welche Tiere hast du gemolken? (VERLEGENSMILEY)
    Fährst du auf den Markt mit dem Ricotta?

    Kommt heute auch wieder Regen vom Westen?

    Lg

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Birgitte,
    sehr lecker sehen deine Ricotta aus. Da bekomme ich echt hunger.
    Und ein Kompliment an deine Fotokünste.
    Alle deine Bilder sehen sehr toll und profesionell aus. Hast du das gelernt?

    lg.
    Sylvie

    AntwortenLöschen
  5. Och, du Glückliche. Einfach mit Ricotta und Schafmilch kochen, ohne Mengenbeschränkung. Hmmmm.
    Der Getreidekaffe sieht richtig echt und lecker aus.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  6. Hmm... das sieht so köstlich aus! :-)
    Ich bin ein regelrechter Kaffeesuchtel und morgens ohne das geht gar nicht.

    Lieben Gruß. Bina

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann auch nicht nach Kochbüchern und Rezepten kochen, bei mir geht es immer einfach drauf los. Die Ricotta-Canneloni sieht jedenfalls sehr, sehr lecker aus. LG Simone

    AntwortenLöschen
  8. Also ich brauche morgens den "Mach die Augen auf" Kaffee. So ganz ohne könnte ich glaube ich nicht leben...(wenn ich nicht müsste). Deine Ricotta-Canneloni sehen wirklich lecker aus. Erstaunt bin ich über die Kräuter Kombination...
    Wenn ich Tymian verwende, nehme ich gern auch Majoran oder Oregano dazu.(mit Brennessel habe ich noch nie gekocht) Aber lecker sehen die Dinger allemal aus...
    Viele Grüße von Monré

    AntwortenLöschen
  9. Also von wegen meiner Kaffee-Pause.... ich trank und genoss vorher jeden Tag drei Cappucchinos.... also konkret 3 Mal die Quantität von zwei kleinen Espressotässchen.... und ich dachte, dass ich ganz sicher nicht kaffeeabhängig sei....
    AAAAAAAAber am 31.3.2010 hatte ich am Morgen eine "Scheibe",am Mittag Kopfweh und am Abend war ich voll k.o.! Am folgenden Tag hatte ich noch eine gelöcherte Aura und seit dem bin ich wieder mehrheitlich fit und fröhlich. Irgendwann werde ich natürlich wieder ein Käffeli schlürfen, aber wann steht noch in den Sternen.... Ich denke, dass bei mir der Verzicht auf Rotwein nicht so lange anhalten würde.... aber das werde ich auch gar nicht versuchen....
    @schär Trüde: Ich melke nur meine Schafe! Die Kühe werden von ihren Kälbern gemolken, die Esel sind glaub am "Abstillen" und die Hühner werden mit eingeweichtem harten Brot zugefüttert.
    Auf einen Markt fahre ich nicht!! Ich will keinen Stress und keine unnötigen Sachzwänge mit Normen usw, usf...
    @ Sylivie: nein, das Fötälä habe ich nicht erlernt - das mache ich einfach und zudem schaurig gern!!!
    bbbb

    AntwortenLöschen
  10. Das Käffeli sieht aber doch einladend aus. Alles andere natürlich auch. LG Inge

    AntwortenLöschen
  11. sieht alles soooo appetitlich aus. Man bekommt schon wieder Hunger - nein Gelüste.
    Noch einen schönen Tag
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. ach das schaut lecker aus!!!
    da werd ich gleich ein bisschen melancholisch...
    ich will auch melken!
    aber wir haben dieses jahr keine lämmer.
    ach ja, hab ich dir ja auch geschrieben, dass ich ja aufhören möchte mit den schafen.
    jetzt werd ich schon wieder nachdenklich...
    so bin ich, hin und her, kaum bin ich mir sicher schwanke ich...

    einen schönen tag noch
    liebe grüße
    von andi

    AntwortenLöschen
  13. jetzt weiß ich wirklich nicht, ob du meinen Kommentar noch nicht freigegeben hast oder er einfach verschwunden ist. Heute scheint der Wurm drin zus ein. Bei mir kann man nicht kommentieren - meine verschwinden. Habe vorhin mal reklamiert.
    aber zu Deiner Einstellung. sieht alles ganz toll aus und macht Lust auf mehr.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  14. Grosi hat "gelöcherte Aura " gegoogelt :-))
    Will ja auch dabei sein, bei den neuen Ausdrücken.
    Aber "gelöcherte Aura" , das ist schon heftig!! :-))

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Brigitte,
    es läuft einem das Wasser im Munde zusammen, bei den "leckeren" Fotos!
    Die Ricotta-Füllung schmecke ich schon beim Lesen!
    Ganz wunderbar!
    Lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  16. hei brigitte, beim betrachten dieser bilder kommt bei mir schon wieder das komische grummeln im magen. kann nur sagen lecker. liebe gruess

    AntwortenLöschen
  17. hallo brigitte, beim betrachten deiner bilder komme leicht ins träumen und mein magen grummelt leise mit! lecker! liebe gruess

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe mich schon richtig auf dein blögli gefreut, und siehe - die Freude war da. Wie schaffst du es, Lämmer zu gebären, Ricotta zu machen, Seifenkunstwerke zu schaffen, alles zu fotografieren und dann noch diesen tollen blog zu schreiben. begeistert aus München.

    AntwortenLöschen
  19. @ 365 Tage: Ich habe das Vollchaos im Haushalt ;)) !!! und bekomme immer einen extreeeeeem hohen Blutdruck, wenn Besuch kommt und ich gerade in meinem Puff herumlauere und all dem oben erwähnten fröhne....
    bbbb

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Smila,

    mir läuft das Wasser im Munde zusammen, wenn ich Deinen Ricotta sehe. Leider ist er in Deutschland fast nur abgepackt von Galbani zu bekommen und kein Vergleich zu selber hergestellten. Auf jeden Fall freue ich mich schon auf unseren Urlaub, wo ich auf wieder in Ricotta schwelge.

    Die Überschrift zu Deinem Post lautete Ricotta und Cappucino. Hast Du es mal ausprobiert? Ricotta, mit etwas Zucker und einer Prise Kaffeepulver (Espressopulver ungekocht) oder die Kindervariante, Ricotta, mit Nutella vermischt. Ein Traumnachtisch. Buon appetitto!
    sei lieb gegrüßt Lydia

    AntwortenLöschen
  21. Hmmmm, sieht das lecker aus, da könnte ich mich jetzt glatt bei Dir an den Tisch setzen.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  22. Hmmm --- schmeckt förmlich durchs Netz ... und toll präsentiert!

    Monika

    AntwortenLöschen