Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Mittwoch, 28. Juli 2010

Hie und da


werden unsere Hunde für kurze Zeit in einem Stall eingesperrt!
So zum Beispiel, wenn wir eine grössere Aktion mit den Kühen über die Bühne geht.
Smillinchen kann es jeweils kaum fassen!! Dabei ist gerade sie unser schärfstes Hundetier....

Kommentare:

  1. Liebes Brischittchen

    Oh - dieser Hundeblick. Bringt ja direkt Schoggi zum Schmelzen.
    Da braucht es echt keine Worte mehr.
    Häb es wunderschöns Tägli - ig dänke viu a Di und lächle derbi. Ha geschter dr gschtiflet Kater glost. Het guet ta! :-)
    Härzlechscht mit Müntscheli und Umarmig
    Dis Fränzi Schtärnezouber

    AntwortenLöschen
  2. Oh dieser Blick! Zum Herzerweichen...wie kannst du bloß?

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  3. Smilla - Smillinchen ist ein toller Name. Wie soll sie es denn auch verstehen? Draussen ist Action und sie muß drinnen sein - ist nicht dabei.
    Wären wir da nicht auch sprachlos, fassungslos?
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Gutemorgen Brigitte

    wieder ein tolles foto.

    herzliche Grüße und einen schönen Tag.

    Joop

    AntwortenLöschen
  5. Ein Gefängnis mit Ausblick. Richtig beleidigt schaut sie drein.

    AntwortenLöschen
  6. Sie denkt sich bestimmt eine Schandtat aus wenn sie wieder auf freien Fuß ist.
    Gefallen tut es ihr nicht,doch was sein muss...muss sein!
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  7. Der schaut aber gar nicht fröhlich drein!
    Viele Grüße von Monré

    AntwortenLöschen
  8. gaaanz arm! wie kannst du da hart bleiben?
    lg
    ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Ja liebe Smilla, diesen Blick haben tatsächlich nicht nur die Dackel drauf. Irgendwie unfair, wie soll man da hart bleiben. Ich mußte mir extra für meine Hunde ein dickes Fell anschaffen. Ganz liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Ja, echt herzlos!!!! Das Desaster auch noch zu fotografieren, statt endlich die Tür aufzumachen!!!! Genau das lese ich aus ihrem Blick. LOL Unsere armen Vierbeiner machen schon was mit. Aber wenn der Rudelchef das so will, muss man's eben leiden. Dafür ist die Freude hinterher wahrscheinlich unbeschreiblich.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  11. Sieht etwas betröppelt aus, wie soll sie das auch verstehen? Aber irgendwie trotzdem ein schönes Bild - na ja, ein bisschen herzzerreissend auch.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Dieser herzerweichende Blick mit dieser Sehnsucht nach Freiheit.
    Mein Mitleid hält sich aber in Grenzen, da ich ja weiß, dass sie keine Minute zu lange eingesperrt bleibt.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Ach dieser Hundeblick (schmelz)!! Sagt mehr als tausend Worte!! Ein geniales Bild, dass keiner Worte bedarf ;-)
    GGLG von Rahel

    AntwortenLöschen
  14. trop trop mignon ! les chiens sont les
    compagnons les plus fidèles qui soient !
    bisous

    AntwortenLöschen
  15. bei solchen Aufnahmen schmelze ich dahin und es wird nach einem geeigneten Platz schon gesucht, doch bis dahin muss noch einiges passieren.

    AntwortenLöschen
  16. Ist die süss! Dass die Wände nicht schmelzen bei diesem Blick...
    Liebe Grüße
    Yaspiz

    AntwortenLöschen
  17. Ist ja drollig, wie vorwurfsvoll sie gucken kann. LG Luzia.

    AntwortenLöschen