Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Sonntag, 26. September 2010

Und

auch von diesem Trip bin ich heil wieder zu Hause angekommen!!!

Kommentare:

  1. schööööööööön , dass Du wieder da bist liebe Brigitte ♥

    Liebste SonntagsGrüße zu Dir , woman

    AntwortenLöschen
  2. wow...
    da fällt mir ein, ich will schon so lang ne Fliepi Seife machen..
    Liebe Grüße vom zwerg

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ich staune, auch du hast so ein Exemplar mit Supertupfen gefunden. Bei uns gibts nur wenig getupfte Fliegenpilze. Schön dass du wieder da bist.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  4. Also echt, ich staun immer wieder, wie viele so tolle "Tüpflipilzli" finden. Ein prächtiges Sujet!
    En liebe Gruess
    Ida

    AntwortenLöschen
  5. In diesem Jahr ist bei mir auf der Wiese noch kein einziger Fliegenpilz gewachsen. Woran das liegen mag? Ich weiß es nicht, dafür zeigst du dieses wunderschöne Detail.
    Könnte aber auch ein aufgespannter Regenschirm sein, unerläßliches Utensil am heutigen Regensonntag.

    AntwortenLöschen
  6. Hauptsache, der Schalk sitzt noch fest in deinem Nacken!

    AntwortenLöschen
  7. Schön, das Du wieder da bist. Melde Dich mal bei mir über skype. Bisou Lydia

    AntwortenLöschen
  8. schön, dass du wieder da bist. bist du am besen geflogen? fliegenpilze brauchte frau für die hexenflugsalbe.
    lg
    ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Hallo. Schön wieder von dir zu lesen. LG Inge

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Brigitte

    Das is ein sehr schöne aufnahme,
    gefällt mir gut.

    Liebe Grüsse, Joop

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Brigitte, ist das wirklich ein Fliegenpilz oder eine Tomate mit Frischkäse, ein Cupcake oder oder oder, heute kann man ja nie wissen.
    Wenn Pilz, nicht essen!!!
    Ganz liebe Grüße
    Rosine

    AntwortenLöschen
  12. Herzlich willkommen zurück in der Welt der Blogger, die Dich vermisst haben.
    Liebe Grüße und eine gute Woche
    Irmi

    AntwortenLöschen
  13. Tolles Bild.

    Viele Grüße und einen angenehmen Wochenanfang
    wünscht 2 B's

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen und willkommen zurück!
    Und Du hast auch so ein Leckeren Zuckergusstupfen-Pilz gefunden. Ich finde er sieht aus wie selbst gebacken und verziert.
    Ina

    AntwortenLöschen
  15. Man jetzt dachte ich zuerst wirklich an Zuckerperlen auf Götterspeise, weil ich aber auch ständig nur ans Essen denke grrrrrrrrr

    LG und eine schöne Woche wünscht Shoushou

    AntwortenLöschen
  16. Kaum dachte ich, da steht ein Bleck mit leckeren Baisers herum, da holte mich doch schon wieder die Welt der giftigen Kleinigkeiten ein. Da wär ich nie drauf gekommen, dass es sich um einen fliegenden Pilz handelt...

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Smilla, hätte ich nicht die anderen Kommentare gelesen, stünden jetzt hier ?????.
    Aber jetzt kann auch ich das Bild deuten, ich dachte nicht, daß die Tupfen so erhaben sind.
    Daß Du nun wieder da bist freut mich, denn ich hatte Dich schon ver´mißt, dachte aber, Du hättest so viel Arbeit, daß Du nicht posten kannst.
    Ganz liebe und erfreute Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  18. Hallihallo meine Liebe...damit wir immer auf dem laufenden sind was bei euch so geht...hab ich dich sogar im wunderbar sonnigen Tessin gegooglät...und gefunden.... :-)...liebe Grüsse an euch alle...von uns allen..... malwida&cooo

    AntwortenLöschen
  19. Oh, DER TRIP hört sich ziemlich gewagt an! Liebe Brigitte, Du warst doch nicht etwa beim Hexensabbat, grins?

    Fliegenpilzlerische Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  20. Normalerweise fliege ich auf Pilze, aber Fliegenpilze lass ich lieber (f)liegen. War sicher ein mächtiges Exemplar! CH-Gruess

    AntwortenLöschen
  21. hast Du diesen Exemplar Brigitte von unterwegs mitgebracht...:-))) schön, dass Du wieder da bis... LG Rita

    AntwortenLöschen