Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Montag, 4. Oktober 2010

Aus aktuellem Anlass: Dreifach Hochzeit

Gestern haben wir die Schafsbräute, sowie die drei Bräutigämmer - oder vielleicht eher Bräutigame - für ihre Hochzeit vorbereitet!
Eine gründliche Pedicure und das Entwurmen der ganzen Truppe war angesagt! Entwurmen kann ich selber, aber das Klauenschneiden ist eher eine Schweiss- und Chrampfübung, die "mein" Bauer übernimmt.
Danach wurden allen drei Böcken ihre "Girls" zugeteilt.... Fritz hat drei Damen, Franz sechs und Echalotte vier. Das kleine Sternchen, das erst im Mai geboren wurde, darf eventuell im Dezember noch mitlaufen.... zuerst muss sie jedoch noch ein bisschen erwachsen werden!


Franz war sofort hin und weg von Bianca.


Estragon war noch etwas verwirrt... und Milena, Zwergli und Trixli wussten nicht recht, was der Kerl da eigentlich wollte und warum er so herumsabberte.
Ich glaube mein Aufklärungsversuch hat nicht gefruchtet!!


Fritz liess Annika keine Minute mehr alleine!!

....und wenn alles läuft wie gewünscht, erwarten wir in der letzten Februarwoche unsere ersten Lämmergeburten!

Kommentare:

  1. Na da drücke ich mal die Daumen das die Mädels ihre Bräutigame auch mögen...lach
    Einen schönen Wochenanfang für dich
    Liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Brigitte,

    Wetter schöne Bilder von dieser Schafe im Land, ich glaube, es macht immer Spaß sie zu fotografieren.
    Hoffen wir, dass alles gut geht und dass viele Lämmer im Frühling wird kommen.

    Herzliche Grüße und einen schönen Tag,

    Joop

    AntwortenLöschen
  3. Einfach herrlich, Dein Bericht über die Zusammenführung von Braut und Bräutigam.
    Alles muß eben gelernt werden - und theoretische Aufklärung greift nicht immer.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Brigitte,
    bin schon gespannt auf die kleinen Lämmer.
    Doch zuerst muss es mit der Kontaktbörse funktionieren ;0)
    Aber sie werden sich finden,neugierig sind sie ja schon aufeinander zugelaufen und haben sich vorgestellt und dann wird auch an Nachwuchs gedacht.
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. on s'amuse beaucoup chez les moutons !!!
    et ton récit est très drôle aussi !
    j'aime venir ici !!!..
    j'espère que le mâle aura su apprivoiser
    toutes les filles et qu'il y aura plein
    d'agneaux !!
    bisous et bonne semaine

    AntwortenLöschen
  6. Mögen die Paare glücklich werden und Dir reichlichen Nachwuchs bringen...

    Servus und so long
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  7. Ich schmeiss mich grad weg. Das ist ja ganz moderne Familienplanung. Bin gespannt auf das Ergebniss. LG Inge

    AntwortenLöschen
  8. In so einer wildromantischen Umgebung werden die "Mädels" sich bestimmt gerne verführen lassen! Und das die Jungs von so adretten und gepflegten jungen Damen nicht die Nase lassen können ist ja verständlich . Ich freue mich schon auf den hübschen Nachwuchs und wünsche Dir eine gute sonnige Woche
    Ina

    AntwortenLöschen
  9. Gratulation des Hochzeitspaaren.
    Freue mich schon auf die Lämmchen.
    Und krieg irgendwie ein gaz schlechtes Gewissen, dass ich derart gerne Lammfilets mag ...
    Ojeeee.

    Herrlichen Hochzeitstag wünscht mir Lächeln und allem Drumherum
    Fränzi Schtärnezouber

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Brigitte,
    und wie stehts mit der frischen Dauerwelle. Die Damen sehen aus wie frisch vom Coiffeur. Warscheinlich sind dort die Hauben langoval im Jumboformat.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  11. unlängst sah ich Schafe kurz vor einer kurvenreichen Straße stehen, scheinbar sind sie gesund ankommen. Waren das Hochzeitsbitter oder bereits die ersten Gäste im Anmarsch. Wer klärt auf?

    AntwortenLöschen
  12. Oh, das wird ja superspannend!
    Schön, diese Weiden mit den alten Baumbeständen und den romantischen Zäunen. Das ist sicher entspannend für Mensch und Schaf...
    LG, Trudy

    AntwortenLöschen
  13. Für so viel Fleiss gibt es sicher auch den entsprechenden Preis! "Glück i Stall" (resp. auf die Schafweide)!!!
    Freue mich schon auf die Bilder der ersten wackeligen, langbeinigen Lämmerschrittchen. Herzlichen Gruss (und Dank fürs Wetterabhalten)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Smilla, dann haben wir ja schon "Schöne-Bilder- Motiv-Lieferanten. Ich freu' mich!
    Ganz erwartungsvolle Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Smilla,
    Hochzeit ist etwas so Schönes und hoffentlich kommen goldige Nachwüchse an...
    Lieben gruss vom Zwerg

    AntwortenLöschen
  16. Mann, jetzt weiss ich nicht, wo mein Kommentar abgeblieben ist ... also nochmals ...
    Du, das lässt ja auf viel Nachwuchs hoffen, all die Lämmer und Böcke zusammen. Übrigens, ich find auch die Namen so passend - und mit dem Tatsch Schwiizerdütsch - genial.
    Liebe Grüsse und einen wunderbaren Tag wünsch ich dir.
    Ida

    AntwortenLöschen
  17. Gleich drei Hochzeiten...wow!
    Und alles schön organisiert und geplant. Nicht schlecht...auch wenn die Vorbereitungen ein klein wenig anders ausfallen, als bei menschlichen Hochzeiten. ;-))
    Hoffentlich stellt sich der erhoffte Nachwuchs ein. Wir drücken die Daumen.

    Liebe Grüße von 2 B's

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Brigitte
    Herzlichen Dank für deine lieben Wünsche bei mir drüben!
    Und der gestrige Tag muss deinen Hochzeitspaaren einfach Glück bringen.
    Herzlich Ratafia

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Brigitte,
    Heute habe ich über Trudy`s Blog hierhergefunden und möchte nicht wieder gehen, ohne Dir ein paar Pfotenabdrücke und Grüße hierzulassen und Dir zu sagen, wie gut mir Deine Bilder und Deine Tiere gefallen.
    Sind die Schafe Milchschafe? Sie erinnern mich an unsere Schafe vor sehr langer Zeit.
    Hoffentlich klappt die Familienplanung wie gewünscht, Daumen sind gedrückt, ich freue mich nämlich schon auf Bilder der Lämmchen.
    GlG Bernstein & Co

    AntwortenLöschen