Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Donnerstag, 18. November 2010

Katzenfrüherziehung auf dem Bauernhof






Ohne Worte.....

Kommentare:

  1. kuschelig schauen deine katzenkinder aus. süss. besonders die helle finde ich goldig.
    hab einen feinen tag.
    lg
    ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Smilla
    Hej, die sind ja lustig - und ... das arme Mäuschen - obs dann wohl doch noch schnabuliert wurde, hä??? :-)
    Ja gell, mit so kleinen Kätzchen könnte man stundenlang Zeit vertrödeln - Zuschauen und den Moment geniessen, das ist doch die Devise. Die Bilder haben mich richtig zum Schmunzeln gebracht. Danke dir dafür!
    Und jetz wünsch i dir en wunderbare Dag!
    Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Die sind aber wirklich putzig.
    Den beiden könnte man doch den ganzen Tag zuschauen. Naja, wenn man könnte wie man wollte. ;-)
    Sehe ich das richtig, daß die Maus auf dem letzten Bild verarztet wurde? *grins*

    Liebe Grüße von 2 B's

    AntwortenLöschen
  4. Les souris n'ont qu'à bien se tenir ! Ils vont faire des malheures, ces deux mignons !

    AntwortenLöschen
  5. Unwiderstehlich wie selten etwas, das ich kenne, sind Katzenkinder und diese beiden sind besonders knuddelig. Es geht doch nix über so eine lockere Trainingsrunde am Morgen, wobei es natürlich total nett ist, die Beute auch noch als Geschenk verpackt zu bekommen.
    Danke für das Lächeln, dass deine Bilder gezaubert haben ...

    einen rundum schönen Donnerstag für Dich

    Bisous
    isabella

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Brigitte,
    och, ich beneide dich nicht wenig um deine kuscheligen kleinen Katzenkinder. Das ist ein schönes Alter, wo sie so herzerfrischend spielen, raufen und kuscheln. Sag mal, deine Minilöwen sehen so wuschelig aus, fast wie Halbperser. Oder ist es bei euch draußen schon soo kalt, dass sie das dicke Winterfell tragen? Auf jeden Fall zum Knuddeln.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich deine Bilder von deiner Kinderschar!
    Genieß die Zeit - sie werden ja so schnell groß!
    Nur Katzen sind ja immer (egal ob groß oder klein) sehr tolle Wegbegleiter , die ich nimmer missen will!

    AntwortenLöschen
  8. Äußerst originell!!
    Liebe Rosinengrüße

    AntwortenLöschen
  9. hallo Brigitte,

    an die Kindererziehung meiner Katzenmama kann ich mich nur zu gut erinnern. Ich hätte stundenlang zuschauen können, wie sie mit ihren 4 Jungen in den Garten ging und alles zeigte und wehe, es büchste mal eins aus - da gab es kein pardon! Leider ist diese Zeit viel zu schnell vorbei!!! Ich lieeeebe Katzenkinder über alles!!!!

    Ganz liebes Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  10. Schaut immer putzig aus, wenn die kleinen Miezen noch ein bisschen unbeholfen, doch immer mit viel Elan ihre kleinen Spielchen treiben...

    Servus und so long
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  11. Ich nehme an, dass es sich um eine Schokoladenmaus handelt.
    Bei mir wären die Katzen nicht auf dem Bild, sondern Hanspi der die SchokoMaus verschlungen hat.
    Einen schönen Tag wünscht
    Der Schokoladenfresser

    AntwortenLöschen
  12. Was sind die goldig. Macht bestimmt riesen Spass diesen kleinen Wollknäuel zuzuschauen.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  13. Sind die niedlich...lach...so flauschige kleine Wesen
    Ganz liebe Grüsse und einen schönen Tag für dich
    Patricia

    AntwortenLöschen
  14. ....das braucht auch keine Worte, spricht für sich, das arme Alumausi !

    AntwortenLöschen
  15. Sind die zauberhaft! Auf die Idee mit dem Üben bin ich noch nie gekommen. Aber unsere Winzlinge haben das sofort gekonnt, als sie die ersten ""Feindlinge"" sahen.
    LG
    Angie

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Brigitte,
    herrlich diese Bilder. Und noch schöner diese kleinen Wonneproppen.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  17. für jemand die für Haustiere eigentlich nichts übrig hat bin ich beunruhigend verliebt in dein Viehzeug!
    und silberne Mäuse laufen bei euch rum!

    AntwortenLöschen
  18. Unsere Weihnachtsmänner sind auch in "Silberpapier" eingewickelt, also wird es sich um einen großen Leckerbissen für die Katzen handeln. Leider ist die Beschriftung auf der Verpackung vom Spiel der Katzen schon abgegriffen. Doch MILKA war es nicht, vielleicht LIND oder gar feinste französische Schokoladen?

    AntwortenLöschen
  19. maintenant qu'ils savent reconnaitre le loup,
    tu leur apprends la chasse aux souris ??
    c'est très drôle et très attendrissant !
    je prends toujours une bouffée de bonheur
    chez toi
    bisous brigitte

    AntwortenLöschen
  20. Wenn du mich eingeladen hättest wäre ich auch sofort auf die süsse Maus los :-) Ich liebe diese Mäuse.

    AntwortenLöschen
  21. *lach* herzerfrischende und guteLaundspendende Bilder - herzlichen Dank!
    GlG Bernstein

    AntwortenLöschen
  22. Also unsere Kätzchen bekommen zum Üben nur die feinsten Mäuschen und das heisst NUR beste Schweizer Schokolade: Achtung jetzt kommt ein Werbesopot!
    Munz-Maestrani!! Für Ostschweizer ein Begriff!!!
    Mit einem Mimörli schmelze auch ich!!!
    ...das Mäuschen ist schon bald wieder fit für die nächste Spielstunde.....
    Wünsche allerseits eine gute Nacht und unbeschwerte Träume!
    ♥-lich bbbb

    AntwortenLöschen
  23. Wie die verwundete Schoggimaus zeigt, haben sie ja blitzschnell gelernt;-)) Die sind wirklich niedlich! Liebe Grüße von Luzia.

    AntwortenLöschen
  24. :-))) zaunerhafte Bildergeschichte... Deine kleine Bande darf wirklich glücklich sein, in Eurem Haus aufzuwachsen... "die beste Schweizer-Schikolade"... man wird ja verwöhnt....:-))) LG Rita

    AntwortenLöschen
  25. Guten Morgen liebe Smilla, Du hast uns Deine süßen Katzenbabys gezeigt. Willst Du uns zur Adoption treiben? ;-)
    Ja, mit Speck fängt man Mäuse.
    Ganzu liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  26. Früh übt sich, wer Meister werden will. Sind das süße Bilder. LG Inge

    AntwortenLöschen
  27. Einfach köstlich!!!!Schöne Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  28. Also die sind ja sowas von goldig, am Liebsten würde ich sie von deinem Blog mopsen.

    Ich wünsch dir zwei zauberhafte und entspannte Tage, liebe Grüße Shoushou

    AntwortenLöschen
  29. Ja, ja, mit Schokolade lockt man nicht nur Mäuse an. Und bei Munzlis kann niemand widerstehen! Süsse Katzenkinder lieben auch Süssigkeiten, hauptsache man kann damit spielen.
    Dir und deinen Süssen ein gutes Wochenende!
    Herzlich Ratafia

    AntwortenLöschen
  30. reizend die Kleinen, meinen hatte ich einen Ball gehäkelt, er wurde nach allen Regeln der Kunst gezottelt.
    Wenn man bei diesen Spielen zuschaut, da geht das Herz auf.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  31. Früh übt sich kann man da nur sagen. Und das Mäuschen wird auch wieder gesund. Gekonnt verarztet. Für Schokomäuse hätte ich allerdings einen anderen Verwendungszweck ;-)))
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  32. Ach sind die niedlich!
    Ich werde meiner "Trullala" auch so ein Mäuschen servieren. Sie wird sonst träge.

    Liebe Grüße von der Gudrun

    AntwortenLöschen
  33. Smilla, die Kleinen sind wirklich zu süüsss. Da könnte man stundenlang zuschauen. LG Simone Hab noch einen schönen Tag.

    AntwortenLöschen
  34. Bei so einer pfiffigen Katzenpatin , werden die kleinen bestimmmt mal ganz berühmte Mäusejäger!
    Ina

    AntwortenLöschen