Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Sonntag, 23. Januar 2011

Chalbereien


Gala ist nun schon drei Wochen alt und weiss wie der Laden läuft!
Unterdessen frisst sie zwischendurch gerne etwas Heu und danach wird käftig wiedergekaut!!


Letzten Sonntag bestimmte Gloria den Nachmittag!
Ehrlich gesagt bin ich beim Anblick eines nur zu einem Sechstel geborenen Kälbchen nicht immer ganz locker! Speziell wenn die Zunge schlaff raushängt, steigt bei mir der Puls!



Aber eine Geburt ist ja keine Krankheit und wir müssen nur selten eingreifen!!


Aber am Vollmondabend fand das Abendprogramm im Stall statt!
Eine erfahrene Kuh  war eindeutig unter der Geburt, aber sie präsentierte auch nach längerer Zeit rein gar nichts von ihrem Innenleben. Dies veranlasste uns die Kuh zu untersuchen! Also der Bauer untersuchte und ich habe ihr den Schwanz gehalten. Bei der Untersuchung fand er beste Platzverhältnisse und einen offenen Muttermund. Da sich das Kalb eher klein anfühlte, entschlossen wir uns, es mit zwei Kordeln während der sehr kurzen Wehen etwas in Richtung Ausgang zu bewegen. Nach drei Kontraktionen war alles soweit, dass wir es ganz spielend rausziehen konnten.
Schnell war uns klar, dass da noch eins im Dunkeln sass und wir wiederholten das Prozedere gleich noch einmal.
Und das war die Geburt von Greta (f) und Garbo(m)!!!


Die beiden sind gesund und munter und haben eine Stunde anch der Geburt schon an der Mutter genuckelt!


Heute, eigentlich 10 Tage nach dem richtigen Geburtenstart, haben wir zehn Kuhkälbchen  und drei kleine Muneli im Stall.

Kommentare:

  1. liebe smilla, es ist doch jedesmal und bei jedem einzelnen ein grosses naturwunder! und es sind so schöne tiere..

    AntwortenLöschen
  2. meine frühsticksbissen sind mir bei den fotos ein wenig im hals stecken geblieben. aber trotzdem schön und aufregend.
    hab einen schönen sonntag und vielleicht geht dein geburtenregen heute weiter.
    lg
    ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Brigitte,
    es ist doch immer wieder eine Freude hier zu lesen und die Bilder zu schauen. Auch wenn ich bei dem zweiten Bild ehrlich gesagt, einen ganz schönen Schreck bekommen habe...wegen der heraushängenden Zunge. Ich hab echt schon befürchtet, daß da was nicht in Ordnung war. Aber glücklicherweise hast Du ja gleich erklärt, daß alles paßt und stimmt.
    Eure Geburtshilfe bei den Zwillingen muß ich echt bewundern. Das hört sich, wenn Du es schreibst so leicht an...aber das wird es wohl nicht sein.
    Übrigens mußte ich den Begriff "Muneli" erst einmal nachschlagen, auch wenn zu vermuten war, was es heißt...das hatte ich noch nie gehört.
    Hier lerne ich immer wieder was dazu.

    Liebe Grüße von Birgit
    Ich drücke euch die Daumen, daß weiterhin alles so gut klappt.

    AntwortenLöschen
  4. Heureusement que c'est pour venir à la vie ... mais ce n'est facile pour personne ! Vu les Greta, Garbo, Gloria, Gala - j'en déduis que tous les veaux de cette année auront un nom commençant par G. Hé ! comme moi !!! Bonne journée à toi !

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Brigitte,
    herrlich, diese kleinen Wesen Es ist schon ein Ereignis, wenn sie ins Leben, ans Licht wollen.
    Ich bewundere Dich.Ich könnte das nun gar nicht - glaube ich.
    Ich hoffe, daß alles weiterhin gut geht und du uns bald die stolze "Herde" zeigen kannst.
    Ich bin so gern hier und sehe seit neuestem die Kühe, Kälbchen und Eselchen mit anderen augen.
    Ganz liebe Sonntagsgrüße zu Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Dann fröhlichen Glückwunsch...

    Servus und so long
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  7. Ach Brigitte, herrlich...
    Greta und Garbo das sind fantaschiche Namen für die Zwillinge, mal sehen ob aus Ihnen stars werden

    Gruss vom Zwerg

    AntwortenLöschen
  8. Ecoute Brigitte, chacun de tes billets est une
    pure merveille et je me régale chaque fois à regarder tes images ! et tu es tellement drôle !!
    j'adore cette série de naissances, c'est fantastique !bienvenue à tous les G...
    je te souhaite un joyeux dimanche et t'envoie
    plein de bisous

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Smilla, ich habe oft im Kreißsaal geholfen, aber während meiner rund 18 Tätigkeit wurde es nie normal. Für mich hat eine Geburt immer etwas Heiliges. Als ich da die Zunge so blau und schlaff sah, dachte ich voller Schrecken, Du würdest und nun mit einer Totgeburt konfrontieren. Aber zum Glück ist ja alles gut.
    Ganz herzliche Sonntagsgrüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Smilla ,
    gut das alles gut gegangen ist bist ja eine Top-Hebammme ....fruchtbare Zeit bei euch ;-)
    ich wünsche Dir einen erholsamen Sonntag
    auf bald Monika

    AntwortenLöschen
  11. Oh Smilla, so schöne Fotos von einem beindruckenden Erlebnis! Toll!
    Liebe Grüße von Gaby

    AntwortenLöschen
  12. Der Vollmond strahlt über euer Tun und beschützt euch und eure Tiere. Auch wenn das eine Kälbchen mit einer sehr eigenwilligen doch auf den Betrachter witzig anmutenden Geste seine Meinung zum Ausdruck bringt. Ob es ihm auf dieser Welt zu kalt gewesen ist und es lieber im schützenden und warmen Mutterbauch geblieben wäre?

    Euch Fleißigen ein wundeschönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  13. Oh Smilla
    Faszinierende Fotos. Bei dem Geburtsfoto habe ich auch erst einen Schreck bekommen angesichts der schlaffen Zunge aber zum Glück ist ja Alles gut gegangen!!! Und was für ein Kindersegen in so kurzer Zeit das stelle ich mir aber doch ganz schön stessig vor, auch wenn Alles glatt läuft vor jeder Geburt ist doch bestimmt eine gewisse Anspannung da. Gut das Du bei Euch in der Umgebung zwischendurch mal die Seele baumeln lassen kannst , bis der nächste kleine "Racker" sich auf den Weg macht.(Oder zwei:-)
    Ich wünsche Euch heute eine kleine Pause
    und den Mädels, das es dann weiter so "flutscht"
    ohne Komplikationen.
    Ina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Smilla
    Ich bin echt beeindruckt von deinen Bildern und deinen Worten dazu. Ich weiss ja, wie es ist, wenn Kälbchen im "Anmarsch" sind, aber eher als Kind daneben. Wie du aber mittendrin stehst, selbst so kräftig mit anpackst und auch in den schwierigsten Momenten - und die gibts doch zuhauf bei so vielen Tieren ringsrum - immer kühlen Kopf bewahrst - Hut ab!
    Liebe Grüsse und hab einen erholsamen Sonntag!
    Ida

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Brigitte,
    ja ehrlich, das 1/6-Kalb sieht wirklich so aus, als hätte es schon "die Schnauze voll vom Leben" bevor es richtig da war. So ein Glück,d ass alles gut ging. Und die Kuhmutter von Greta und Garbo (LOL) kann glücklich sein, dass ihr gemerkt habt, dass sich nichts tut. Schön, dass ihr die Zwillinge gut rausgebracht habt und alle drei sich nicht lange mit der Geburt abkämpfen mussten. Wahrscheinlich haben die Geschwister sich nicht einigen könne, wer zuerst. Ist wohl überall so.
    Deine Bilder sind immer wunderschön. Ich wäre gerne mit dabei im Stall, die Atmosphäre ist immer eine ganz besondere in solchen Nächten.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  16. Puuuh, mir blieb bei dem einen Bild fast das Herz stehen.. Aber du scheinst alles wunderbar im GRIFF zu haben. LG Inge

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Smilla!
    Danke für den schönen Bericht und die allerliebsten Bilder. DA kommen immer wieder schöne Erinnerungen hoch.

    Schönen Sonntag noch von Mauve

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Smilla,
    danke für diesen wunderbaren Beitrag.
    Ich habe die letzten drei Jahre den April auf einem Bauernhof verbracht
    und konnte mich auch immer an den Kälbchen erfreuen, aber leider habe Geburten immer verpasst.
    Einfach toll deine Bilder zu sehen.
    Mal ganz herzliche Grüße hier lass, Barbara

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Brigitte,
    wunderschön, und dennoch wäre ich Schweißgebadet, in der Hoffnung das alles gut geht und ich wäre mächtig überfordert ;0)
    Aber du als solch eine gute Hebamme.....danke für's erleben!
    Liebste Sonntagsgrüße schick ich dir,
    Moni

    AntwortenLöschen
  20. Glückwünsche von Herzen zu den vielen Chälbchen und besonders zu den Zwillingen. Mir wird immer ganz warm, wenn ich Deine Bilder sehe, es ist sooo schön und herzlich, danke.

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  21. Hin und weg! Sowohl von den Fotos wie auch von Deinem Text.
    Glückwunsch zu so viel Kinderglück.

    Ja, Dörte hat ganz recht ... da wird einem warm ums Herz.
    Hier passiert ganz Besonderes!

    ♥lichst mit liebevollen Lächelgrüesslis und allem Drumherum

    Fränzi Sternenzauebr

    AntwortenLöschen
  22. Habe selbst nur zwei "Chalbereien" live miterlebt. War bei beiden pulsmässig auf 180 und hatte relativ lange bis alles Adrenalin abgebaut war. Dabei arbeiteten nur die beiden Kuhmütter ... und die nahmens doch eher gelassen.
    Liebe Gruess und "e chalberriichi" Wuche

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,

    Deine Fotos und Berichte sind einfach berührend.
    Du kannst Dich glücklich schätzen das alles zu erleben.

    Alles Gute für die Zwillinge

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Brigitte,

    danke für's zeigen deiner Fotos. So "ganz frische" Kälbchen habe ich vorher noch nicht zu sehen bekommen.

    In Berlin haben gestern mehr als 20000 Menschen gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung, genveränderte Nahrungsmittel und den Umgang der Politiker mit dem Dioxinskandal demonstriert.

    Gruß von der Nordseeküste,
    juwi

    AntwortenLöschen
  25. Thanks for this wonderful series!
    :-)

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Smilla,
    als Stadtkind war ich Anfang der 80-ger Jahre lange Zeit am Wochenende auf einem Bauernhof mit einem großen Kuhstall. Eines Nachts holte mich die Bauersfrau, weil auch ein Kälbchen geboren wurde. Es war für mich faszinierend, wie das kleine Wesen auf die Welt drängte. Jahre später, als Anästhesieschwester, erlebe ich ja zwar nur die operativen Geburten, aber es ist jedesmal aufregend. Und wenn das Kind dann den ersten Schrei macht, ist man schon erleichtert.
    Wünsche euch mit den ja nun zahlreichen Kälbchen viel Freude.
    LG, Christiane

    AntwortenLöschen
  27. Glück im Stall, sagt man bei uns, da steigen die Emotionen, bei diesen tollen Bildern, ich staune, dass du bei der Geburt die Kamera halten konntest, meinen Glückwunsch und die Namenswahl ist perfekt, herzlich Piri

    AntwortenLöschen
  28. einfach herrlich und faszinierend !!! habe das Spektakel im Stahl noch nie Live gesehen... danke für die Bilder Brigitte...:-)) na, da wächst eure Bestand tagtäglich... schöne Kinder mit schönen Namen...:-) LG und Dir eine schöne neue Woche -Rita

    AntwortenLöschen
  29. Allerherzlichsten Glückwunsch zum Kuhkindersegen! Deine Bilder und Dein Text drücken so viel Freude und Liebe zu Deinen Tieren aus, einfach anrührend.
    G♥G Bernstein

    AntwortenLöschen
  30. Oh lala, beim ersten Bild hätte ich aber auch hohen Blutdruck bekommen. Wenn die Zunge so in blau raushängt, kann man schon einen Schreck bekommen! Aber Deine Kühe sind ja echte Profis und stecken sogar die Zwillingsgeburten locker weg. Greta und Garbo sind eine Wucht! Weiterhin soviel Glück bei den Geburten im Stall wünscht Euch Luzia.

    AntwortenLöschen
  31. OH Gott, da bleibt mir fast das Herz stehen! ganz schön aufregend, dein blog! ist nun wirklich alles in ordnung mit gloria?? was bedeutet das, wenn die zunge schlaff heraushängt - dass es zu wenig luft bekommt? kann es dann"schaden" erleiden? ist sie schon aufgestanden?
    du bist bewundernswert! auch wenn dein puls steigt bei diesem anblick (was ja völlig verständlich ist), schaffst du es dennoch ruhe zu bewahren. gratuliere dir und den müttern...
    die zwillinge sind bestimmt auch eine seltenheit, oder? sehr herzig - samt den originellen namen!
    einen guten stern für die weiteren geburten wünscht dir karin

    PS: das vollmondfoto ist grandios!!!

    AntwortenLöschen
  32. Alles gut gegangen: Gratuliere zum Mondkalb!

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Brigitte,
    als Mama selbst von Zwillingen (natürlich menschlichen...:o)) ) hat mich dein Post ganz gerührt - wie schön, zwei auf einen Streich - das ist wohl bei Kühen eher selten, oder?
    Ein großartiges Foto hast Du da geschossen.
    HG und eine frohe, kälberfreudige Woche wünscht Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  34. Danke, dass du uns diese tollen Bilder zeigst. Und dann noch Zwillinge. Die Namen sind klasse !!
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen