Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Freitag, 18. Februar 2011

Heute um 09:35 Uhr (MEZ) ist Vollmond

 Als Mondkalb wurden im 16. Jahrhundert fehlgebildete Kälber von Hausrindern bezeichnet, deren Fehlbildungen man auf einen schädlichen Einfluss des Mondes zurückführte (Wikipedia). 

Unsere Vollmondkälber sind jedoch alle
gesund und munter!!

Wir erwarten noch  12 Geburten und haben unterdessen 37 Kälbchen.


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Birgit,

    das wußte ich gar nicht. Gut, dass diese unglaublich abergläubische Zeit, sicherlich auch durch fehlende Bildung mit bedingt, endlich hinter uns liegt.

    da habt Ihr ja noch einiges bevorstehen oder von der positiven Seite gesehen, das meiste habt Ihr ja bereits geschafft, dann sind die letzten 12 der reinste Klacks.

    Einen rundum schönen Freitag für Dich mit ganz lieben Grüßen und natürlich bisous,

    isabella

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, dass alle gesund und munter sind.
    Weiterhin alles Gute.

    AntwortenLöschen
  3. Das hört man aber gern, dass es den leinen allen gut geht, ja der Aberglaube hat schon erstaunliche Blüten getragen.

    Schönes Wocheende wünsch ich dir, ich melde mich frühestens am Montag wieder zurück :-)


    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Brigitte,
    das ist ja ein süßes Mondkalb, was du da produziert hast. Viel Glück mit dem Nachwuchs.
    Schöne Grüße,
    Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Surprenant ce montage, et beau ! Le veau de la lune ...

    AntwortenLöschen
  6. danke für den vollmondhinweis.
    fein dass bei euren kälbern alles gut gegangen ist. wünsche weiterhin "gutes gebären" den mutterkühen...der vollmond wirds wohl vorantreiben, nicht wahr?
    dir ein gemütliches wochenende!
    immernoch nebelige seegrüße, karin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Brigitte,

    Glückwunsch zum gesunden Kalb.
    Habt ihr den gar keine Ausfälle bei den Geburten oder danach?
    Ich bin immer wieder erstaund wie viele verschiede Tiere ihr habt! Es ist einfach toll deine Bilder zu sehne.Dank!Du musst ein super Zeitmenagemet haben und natürlich auch einen fleißígen Bauer.
    Liebe Grüsse aus Österreich

    AntwortenLöschen
  8. Der Name "Mondkalb" ist doch ein schöner Name für missgebildete Kälber.
    In Vollmondnächten werden auch die meisten Menschen-Babys geboren. *g* Ist also kein schlechtes Ohmen.
    LG - Heike

    AntwortenLöschen
  9. Oha, im Zeichen des Kalbes, da steht sicher was besonderes an...

    Lieben Gruß und bleib guter Hoffnung
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  10. ...9.35 Uhr Vollmond??? bei uns hinter einer grauen Wolkendecke versteckt.
    ...da wünsch ich alles Gute für die Neugeborenen und die noch zu erwartenden Geburten,
    liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Smilla, das sieht ja echt scharf aus, ein so süßes Bild. Und es ist interessant zu erfahren, was es mit den Mondkälbern auf sich hat.
    Ganz herzliche Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  12. du hast schon wieder so ein tolles bild produziert. immer neue ideen gibt es bei dir!
    lg an dich und alle kälber
    ingrid

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Brigitte,

    ein tolles Mondkalb und es wirkt glücklich und gesund, lächel...
    Da sieht man mal wieder, nicht alles, was so überliefert wurde, stimmt. Aber man sucht ja bekanntlich für alles einen Grund.

    herzlichst, Rachel

    AntwortenLöschen
  14. Dann mal alles Gute für die Kleinen. Das Bild vom Mondkälbchen finde ich so niedlich!
    Herzliche Grüße von Mon-Re

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Brigitte,
    Ich habe dich über Kvelli gefunden und nach dir kommentiert, der Zufall will es, dass ich in der Allier wohne, auch auf einen Steinwurf von 20 Minuten von der Loire.
    Wir lesen scheinbar sogar einige Blogs "gemeinsam", ja, so klein ist die Welt.
    An deinen Fotos sehe ich, wie du das Leben hier genießt, die Ruhe und die Harmonie in den kleinen Dingen die so unbeschreiblich groß sind, wie die gesunde Geburt deiner Kälber....
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  16. Hab das Gefühl, wir hätten doch erst Vollmond gehabt - wie die Zeit rennt ... und ich irgendwie hintennach :-)
    Heb es guets Wuchenänd.
    Liäbs Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  17. Ha nicht der Mann im Mond sondern das Kalb im Mond schaut mich da doch herzallerliebst an.
    Hatte ja auch seine Vorteile wenn man irgendjemandem die Schuld geben konnte und sofern es nur der Mann im Mond war war's ja nicht so schlimm (Bin aber trotzdem froh nicht zu der Zeit gelebt zu haben - ich hätte bestimmt ne Menge Stress gehabt:-)
    Smilla ich freue mich für Euch das Alles so gut läuft und der ganze Nachwuchs quietschfiedel ist
    Ich wünsche Dir ein ruhiges Wochenende mit viel Sonnenschein einem leckeren Roten .
    (Gibt es echt Lachse bei Euch? Das müßtest Du mal genauer rauskriegen - Wildlachs oh lecker)
    Bis bald
    Ina

    AntwortenLöschen
  18. Schön, dass bei euch alles gesund und munter ist.
    Den Begriff Mondkalb habe ich zwar schon mal gehört, die Erklärung aber erst hier gelesen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  19. wer erst um 15:24h in deinen blog schaut, der hat den Mann im Mond verpaßt und das Mondkalb sowieso.

    Außerdem geht ihr stark auf die 50 zu, also herzlichen Glückwunsch.


    ... und ein schönes WE wünscht EW

    AntwortenLöschen
  20. Freut mich, dass alle gesund und munter sind!
    Wünsche euch das die kommenden Kälber auch
    gesund auf die Welt kommen!!
    Schönes Wochenende und liebe Grüsse
    Anna

    AntwortenLöschen
  21. Ich weiß, du hast sicherlich sehr viel Arbeit, aber ich beneide dich dennoch um dein Leben mit den Tieren *smile*
    Beneiden aber nur im positiven Sinne
    und ich weiß auch das nicht alles nur tolle Geburten sind und rosarotes Leben ;-)
    Aber ich finde es dennoch schön auf einem Bauernhof. Liebe Grüße an dich und ich freu mich auf weitere Kälbchenfotos, Barbara

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Brigitte,

    das freut mich natürlich riesig, wenn Du sagst, dass es Dir bei mir gefällt. Vielen Dank für diese netten Worte.
    Das kann ich aber auch zurückgeben. Dein Blog gefällt mir auch und Deine Bilder sehr schön. Da komme auch ich gerne wieder.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  23. Das ist das erste Mondkalb, das ich sehe... Das andere hab ich wohl verschlafen . LG Inge

    AntwortenLöschen
  24. Hallo ....da passierte ja einiges in der Mondnacht ...hast ja einiges zu tun ..
    wie geht es der Katze ?
    auf bald + ich wünsche Dir ein paar Stunden Erholung zum we
    auf bald monika

    AntwortenLöschen
  25. Tolle Montage, und ich wünsche Euch viel Glück bei den restlichen 12 Kälbchen. Ich drücke die Daumen, dass sie auch alle gut ankommen. Ein schönes Wochenende und liebe Krauler an Teddie.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    AntwortenLöschen
  26. incroyable ferme, famille nombreuse ! mais quel
    travail aussi ! tout ça est vraiment géant !!
    bon dimanche (de repos peut-être ?)
    bisous

    AntwortenLöschen
  27. Das freut mich. Ich glaube ich komme und klaue mir zwei *grins*!
    LG
    Angie

    AntwortenLöschen