Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Donnerstag, 26. Mai 2011

Rück-Sicht

















....bin dem Blütenrausch verfallen und erlegen


Das das Kommentieren auf vielen Blogs im Moment nicht möglich ist, so auch für mich auf meinem Blog, hier ein kleiner Nachtrag zum letzten Beitrag. 
Seit Dakar bei uns ist, haben die beiden grossen Hunde sich einen Sport daraus gemacht, die Katzen einzuschüchtern.
Sie stacheln sich gegenseitig an und finden sich vermutlich cool wenn sie den Innenhof auf diese Weise beherrschen. Einzig  Schubi, der Dreibeiner, lässt sich nicht im geringsten beeindrucken.
Zudem waren es auch die beiden "wilden Kerle", die den kleinen Teddie ins Koma genudelt haben.
Ist Neo alleine, fällt er schurstracks wieder in seine alte Rolle als Katzenfreund zurück.  

Kommentare:

  1. Ohoooo Brigitte!! :-) Ich kann eigentlich nur das letzte und vorletzte Foto zuordnen, denn das sind ja ganz offensichtlich Rosen - das zweite und vierte? hmmmm...
    Aber was mich WIRKLICH interessiert: das erste Foto - was ist das denn fuer eine Blume???? Sieht ja nach was ganz Besonderem aus!!
    Wunderbar fotografiert natuerlich alles, Kompliment!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Herrlisch Dein Blütenrausch, bin ihm genauso verfallen und erlegen wie Du.

    Bisou Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Brigitte,
    das ist wirklich ein Rausch der Farben. Herrliche Blüten.
    Das ist nicht besonders schön von den beiden Hunden, den kleinen Katzen das Leben schwer zu machen.
    Geht es Teddy eigenlich weder gut
    Liebe Grüße sendet Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. ach, könnt es doch immer Frühling bleiben!
    Wie immer...tolle Fotos.

    ganz liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  5. Guten Abend Smilla
    Ja auch ein schöner "Rücken" kann entzücken. Toll die Fotos und ... dann hast du also schon noch "richtige" Hunde *lach*.
    Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  6. ...tolle Ansichten, liebe Brigitte,
    ja die Blütenfülle ist momentan umwerfend...

    liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Brigitte
    Herrlich Deine Blütenbilder! Die Farben - super!
    Liebi Grüess schickt Dir
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Belle idée et belle série de photos !

    AntwortenLöschen
  9. Klasse Fotos. Ich mag ja die Küchenschelle sehr. LG Inge

    AntwortenLöschen
  10. die idee, bei den blüten mal "darunter" zu blicken, ist suuuuper!!! sehr tolle fotos! mit der ersten blüte hast du mich wirklich verblüfft - ich hab sie nicht gleich erkannt! ich dachte: was hast du denn da für ein selten schönes exemplar im garten...(mohn und rosen waren hingegen leicht zu erraten,- die hab ich auch...)

    tja und der blütenrausch hat auch mich erwischt - meine spezielle pfingstrose verursacht bei mir jedes jahr wieder begeisterungsstürme... (fotos folgen...)
    wunderblauemärchenseegrüße, karin

    AntwortenLöschen
  11. liebe Brigitte, wie ich gerade gelesen habe hat der lang ersehnte Regen euch endlich doch beglückt. Aber auch der Norden Deutschlands leidet sehr unter der Trockenheit. Gerade die Region, die ich zur Zeit in meinem Blog habe, hat bereits deutlich sichtbare Trockenheitsschäden, die die Ernten sicherlich negativ beeinflussen werden. Selbst die Wälder sind davon betroffen und hier in unserer Region in der Lüneburger Heide ist ja immer die große Waldbrandgefahr. Das Wetter spielt wirklich sehr verrückt in den letzten Jahren. Trockenheit und Starkregen im Wechsel.

    da tut so ein wunderschöner Blütenrausch richtig gut! die Rosen sind bei uns noch nicht ganz so weit, ein, zwei Wochen noch ... so sind deine wundervollen Bilder ein herrlicher Genuss und die Mohnblüten in dieser (indiskreten ♥) Rückwärtspose eine geniale und bezaubernde Idee.

    Die Geschichte mit den beiden Hunden ist dafür wirklich nicht so erfreulich und bringt sicherlich eine Portion Stress mit sich.


    ich wünsche dir eine besonders schöne Restwoche und sende dir viele liebe bisous

    herzlichst
    isabella

    AntwortenLöschen
  12. Auf dem ersten Bild ist ein Blümchen und keine Blume abgebildet. Es heisst Boretsch = http://de.wikipedia.org/wiki/Borretsch
    Es wächst relativ wild in unserem Gemüsegarten. Die kleinen Blüten ûber den Salat gestreut finde ich traumhaft.
    @ Irmi: Teddie geht es wieder sehr gut. Er bewegt sich einfach ein bisschen speziell♥
    @ Veredit: Wir haben leider nichts vom Regen abbekommen und die folgen der Trockenheit sind gravierend! Die Heuernte ist 60% kleiner als 2010. Es musste ein Notschnitt gemacht werden, da die Weiden sich schon ungeschnitten in Heu verwandelten. Die Folgen sind noch nicht absehbar, da man natürlich auch weitherum kein Futter findet. Auf den Weiden wird das Futter immer knapper und der Sommer hat noch nicht einmal angefangen. "Meinem Bauern" sind die Sorgenfalten langsam eingebrannt!
    Aber für Morgen und Montag zeigt der Wetterbericht Regenwölklein an.... war aber anfangs Woche auch schon für heute angesagt...
    Ich hoffe unbeirrt weiter.... viel mehr kann frau ja nicht machen!
    ♥-lich und bbbbb

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Brigitte,

    grandiose Macros, ein Ansicht, die nicht alltäglich ist, aber spannende Einblicke "zu Tage" bringt. SUPER!!!

    Liebi Grüessli

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  14. hübsch und adrett diese Fotos von dieser Sicht *schön*

    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Brigitte,
    das sind wunderschöne Aufnahmen. Ich bin völlig fasziniert davon.
    Daß die lange Trockenheit solch schlimme Folgen hat und noch haben wird, ist schon dramatisch für die Landwirtschaft. Hoffentlich kommt nun bald mal ein etwas ergiebiger Regen. Das wäre für die Natur so wichtig. Mal ein kurzes Gewitter mit einem kurzen Wolkenbruch hilft da ja nicht wirklich weiter. Aber das war das einzigste, was wir in den letzten Wochen hier hatten.

    Liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
  16. Kann man dem Blütenrausch auch NICHT verfallen? Du auf jeden Fall nicht, auch wenn dir zwei Halbwüchsige im Moment das Leben etwas schwerer gestalten.
    Dafür sind die Blütenrausch-Fotos besonders schön geworden und der gewählte Detailblick den Blumen "einmal unter den Rock zu schauen", quasi vom Stielansatz her zu beleuchten finde ich super.

    Mit dem Mohnfoto triffst du voll meinen Geschmack, quasi eine neue Motivreihe:

    Der Mohnrausch.

    AntwortenLöschen
  17. Fantastische Makros und mal die Rückseite zu nehmen ist eine wunderbare Idee!
    Schönen Tag noch und lb.Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  18. Das nenn' ich mal einen gelungenen Perspektivenwechsel! Wunderschöne Bilder sind das, liebe Brigitte. Blumen sind halt rundherum schön, nicht nur von vorne. Die Blätter werden ja bildlich auch oft benachteiligt, dabei hat es so faszinierende Blattformen darunter.
    Die Mohnstengel sind zauberhaft mit den feinen Härchen, da möchte man gleich darüber streichen.... schöööön!
    Alles Liebe und einen schönen Donnerstag,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  19. Danke für die mitreißenden Blütenrauschbilder!!!
    Bei dir entdecke ich immer eine neue Perspektive!
    Zu den Hunden wollte ich noch sagen,dass sie sich
    im Rudel grundsätzlich anders verhalten als solo.
    Selbst mein sanftmütigster Rüde ist hinter allem hergejagt wenn die beiden Hundemädels in der Nähe waren....hätt' er sonst nie getan.
    Die Hündin einer Freundinhat einst Katzenbabies mitgesäugt und später,als die Hunde zu zweit waren alle Katzen umgebracht,die in die Nähe kamen...auf nichts ist Verlaß-leider!
    Grüße in den Sommertag!
    Stela

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Brigitte,
    schöne Fotos hast DU gemacht! Wünsche uns ALLEN bald mal Regen, denn auch hier sieht es nicht besonders gut aus - bis in den Osten kommen die meisten Wolken gar nicht!
    LG, Christiane

    AntwortenLöschen
  21. Bonjour chère Brigitte,
    alie Bilder wie immer superklasse! Den Salat mit den Blüten könnte mir jetzt auch schmecken, aber bei uns raten die ja zur Zeit ab, Salat, Tomaten und Gurken zu essen. Und was bleibt einem da als Stadtpflanze über? Abwarten und darben:-) wie Ihr auf den Regen, warten wir jetzt auf Entwarnung, dass wir wieder alles essen dürfen.

    lieben Gruß
    und bbb
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  22. Die Blumen mal von hinten zu zeigen, ist eine tolle Idee von dir.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  23. Irre gut die Idee und so detailliert, ich bin fasziniert.

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Brigitte,

    absolut fantastische Makros sind das - mein Kompliment.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  25. du zeigst mir immer wieder neue perspektiven. und sag bitte deinen hunden, dass sie die katzen in ruhe lassen sollen.
    ich versuche heute schon 5 x zu kommentieren. keine chance. vielleicht klappt es jetzt.
    lg in den abend
    ingrid

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Brigitte , danke für deinen lieben Kommentar bei mir , seit der Drachenfrucht geht es mir besser .))) Bin gerade süchtig geworden von deinem Blütenrausch , herrlich hast du sie fotografiert . Die Trockenheit in diesem Jahr ist wirklich katastrophal , auch unsere Bauern haben tiefe Sorgenfalten und das bißchen Regen - falls er mal kommt verdunstet . Zur Zeit weht auch noch fast schon ein Sturm , damit trocknet alles noch mehr aus. Deine Hunde sollten nicht so den Boss raushängen , sonst könnten die Katzen irgendwann mal ihre Krallen spielen lassen .
    Unsere Hunde hatten nie Probleme mit unserer Katze , und Hund und Katz bei unserer Tochter vertragen sich auch prima , nachdem Mary _ Katze - der Sofi - Hündin - mal die Krallen gezeigt hat .
    Wünsche dir einen schönen Abend .
    LG , Christine

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Brigitte,
    deine Rücksichten sind so schön. Richtig rührend, aber sakrisch scharf geschlossen all die kleinen Härchen. Ich habe noch mal Neos Bilder angeguckt. Wie süß mit den kleinen Kätzchen. Kannst du nicht mal wieder klein Teddy vor die Linse bekommen. Ich vermisse ihn so.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Brigitte ,
    schaue immer wieder bei Dir gerne rein ...
    tolle Fotos und Geschichten...
    auf bald und lg Mona

    AntwortenLöschen
  29. Coucou Smilla,
    Das Gurkenkraut oder vielmehr die Blüte habe ich gleich erkannt aber erst später gesehen, dass es die Rückseite ist: ich bin hingerissen von der Blüte aber auch von der Qualität der Aufnahme.

    AntwortenLöschen
  30. Das sind so wunderschöne Bilder ... kein Wunder, dass Du der Blütenbracht verfallen ist. Da sieht man mal wieder, dass auch oft die Rückseite einen Blick wert ist und sich oft interessantes verbirgt.
    Wünsch Dir ein sonnig schönes Wochenende.
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  31. Die Rückansicht der Blüten liebe ich auch gerade beim Mohn. Rosen haben ja immer das gewisse Etwas, egal, von welcher Seite.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen