Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Montag, 31. Oktober 2011

Einen gemütlichen Start


in die neue Woche.....
schon wieder die 44. dieses Jahres!!!

Sonntag, 30. Oktober 2011

Wenn Frisieren

zu 99% klare Männersache ist...

















 

In der Ferme du Marault in Magny-Cours
fand der 158. Concours général de Nevers statt.


Da wir kein Herdbuchbetrieb sind, ist mein Bauer auch nicht so gewandt mit Bürste und Föhn!





Dies ist mein Oktober- Beitrag zum Projekt "Tierische Nähe" von  crazygeekyme



Samstag, 29. Oktober 2011

Kennergriffe




Wer ist die schönste im ganzen Land?
Braun-Swiss-Beauty-Wahl auf der Sonnenterrasse oberhalb des Wallensees.










DIE Viehschau in Amden (St.Gallen), 
die ich mit meiner Nachbarin, einer echten Charolaisezüchterin, 
am 11.10.2011
anlässlich unseres gemeinsamen Schweizerreislis besucht habe.

Freitag, 28. Oktober 2011

Die zweite Feigenernte






ist dieses Jahr so üppig wie die anfangs August!!
Ein bisschen weniger süss sind sie vielleicht.
Der erste Frost hat nur die Blätter schrumpeln lassen...

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Selten

so gelacht!!


Echalotte unser quietschfideles Lacauneschaf.

Mittwoch, 26. Oktober 2011

A girl's



best friend
...

Dienstag, 25. Oktober 2011

Montag, 24. Oktober 2011

Fatima




und Fanta,

beide Töchter von Darling (Angusstier) und darum genetisch hornlos!




schlank ist out!!

Sonntag, 23. Oktober 2011

Was



ist denn da los?

Samstag, 22. Oktober 2011

Espace jeunes



Maison de quartier du Banlay
Nevers

Freitag, 21. Oktober 2011

Zu Ballon

 unserem Limousin-Stier wage ich mich nie auf die Weide...
Mit seinem Machogehabe beeindruckt er mich nur negativ!!!

Donnerstag, 20. Oktober 2011

Darf es ein bisschen mehr sein?





... hier noch einmal ein kleines Souvenir vom Sonntagabend am Allier.

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Disteln



sind gesund!!!
Es ist mir schleierhaft, dass genau die Esel mit ihren doch so zarten Mäulern sich hinter diese stacheligen Delikatessen machen.

Dienstag, 18. Oktober 2011

Gestern auf dem Nachhauseweg von der Stadt


habe ich kurz auf einem Bauernhof  bei einer anderen Auslandschweizerfamilie reingeschaut...
und kam zufälligerweise gerade richtig zu einer Geburt.





Schön, dass ich immer wieder bei solch wunderbaren Momenten dabei sein darf!
Irgendwie einfach mein Lebensthema...


Laut Rechnung beginnen bei unseren Kuhdamen dieses Jahr die Geburten an Weihnachten.

Montag, 17. Oktober 2011

Grosses Luftverkehrsaufkommen

am Sonntagabend an der Plage von Mars sur Allier.





An die 700 Kormorane haben wir in rund einer halben Stunde gezählt.
Ihre Reise ging Richtung Bec d'Allier.

 




Bestimmt 300 Kraniche bewegten sich mit ihrem eigentümlichen Geschrei  von Norden nach Süden.

 


Und zu guter Letzt mischelten auch noch einige Silberreiher mit!

Sonntag, 16. Oktober 2011

Vom Toggenburg



wieder zurück im ♥-en von Frankreich

Sonntag, 9. Oktober 2011

Samstag, 8. Oktober 2011

Haben wir nicht alle schon versucht





über unseren Schatten zu springen?

 
Mit diesem Ausgangsfoto und einer kurzen Picasa-Collagespielerei hatte ich meinen Spass!

Freitag, 7. Oktober 2011

...und sie lauert vor der Küchentür...

Bin ihr auch schon voll ins Netz geraten....
konnte mich jedoch, im Gegensatz zur Fliege, glücklicherweise schnell wieder befreien!!!

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Dal Bhat, Paneer,




wild durch den Garten gefundenes Gemüse (Randen, Bohnen, Rüäbli...) und Gingerjoghurtsauce!!
Eine leicht bekömmliche kulinarische Indienreise....
Für's Paneer war ein tragisch-witziger Bloganstoss von Ilse und letztendlich auch von Hanne notwendig....
Dank Ilse haben 80% der Gerichte, die ich im Alltag so brutzle, einen vielversprechenden Namen bekommen!
Es hat immer sehr viel RUM (das) FORT muss...
Merci euch beiden!!


Mein Schafmilchproduktehimmel wurde kurz vor Ende der Melksaison schnell noch einmal um einen Stern erweitert!






Seit letzten Sonntag habe ich die Schafdamen trocken gestellt.....das heisst nicht etwa, dass ich ihnen nichts mehr zu Tinken gebe... 
Nein, nein - ich habe einfach für diese Saison mit der Melkerei aufgehört!
Unterdessen sind sie auch noch entwurmt.... 
Da stehen den wilden Ehen mit Estragon und Franz nichts, aber auch gar nichts mehr im Wege!


Mittwoch, 5. Oktober 2011

Im Morgennebel



haben auch unsere Charolaisen etwas Elfenhaftes!!

Dienstag, 4. Oktober 2011

Sauerkraut - Choucroute




Eben geht mit einem Teller
Witwe Bolte in den Keller,
Daß sie von dem Sauerkohle
Eine Portion sich hole,
Wofür sie besonders schwärmt,
Wenn er wieder aufgewärmt.


Wilhelm Busch: Max und Moritz, 1865


 

Mit der Küchenmaschine geraspelt, gewürzt und gestampft!!
Dieses Jahr habe ich mir einen Plastiksack an den Fuss montiert und so sehr effizient mein Ziel erreicht!


 Ich habe insgesamt vier mittlere Kohlköpfe in zwei 1.5 Liter-Gläser gequetscht...
diese dürfen nun 3 bis 4 Wochen in der Küche reifen und danach geht's ab in den Vorratsraum!

Witwe Bolte hat den weiten Weg von Hamburg ins Zentrum von Frankreich dank Ina mit dem Blog Rebelledejour problemlos überstanden.
Merci beaucoup♥♥♥








Montag, 3. Oktober 2011

Sonntag, 2. Oktober 2011

Spaghetti



mit Frisibleu und Schafmilchrahm.....
Warum muss entweder frau oder mann am Sonntag eigentlich lange in der Küche stehen?

Samstag, 1. Oktober 2011

Wir befinden uns hier



... natürlich in Frankreich.
Ganz klar zu erkennen an der hier nicht wegzudenkenden Baguette!