Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Freitag, 13. Januar 2012

Auch Nebel

kann zwischendurch ganz reizvoll sein!


Die Schafe sind immer noch draussen und putzen noch etwas auf den Weiden zusammen. 
Schafe haben goldene Hufe.


Wir sind nicht allzu stark von Dauernebel betroffen. Laut Wetterbericht soll es am Wochenende kälter und klarer werden.


Drei Fünftel unserer Hundebande heben gemeinsam ein Mäusenest aus....
oder versuchen es wenigstens!

Kommentare:

  1. Guten Morgen Brigitte,
    wunderschöne Nebelbilder hast Du gemacht! ja, Nebel kann auch sehr reizvoll sein!
    Das letzte Bild find ich ja am besten! Wo sind denn die naderen 2 Fünftel? *lächel*

    Ich wünsch Dir ein wunderschönes Wochenende !
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!

    Also von Nebel hab ich die letzten Monate mehr als genug. Da lob ich mir schon die letzten sonnigen Tage, die noch dazu recht warm sind. Sogar Rosen blühen noch im Garten. Aber damit ist wohl am Wochenende Schluß; kalt solls werden. *graus*.

    Die armen Mäuschen *gg*.

    Das Bild mit den Schafen finde ich toll. Wie gerne hätte ich selber welche *seufz*.

    Schönes Wochenende wünscht dir
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön! So einen natürlichen Weichzeichner mag ich zwischendurch auch ganz gerne. Da liegt eine feine Zärtlichkeit über allem.

    Morgengrüsse aus dem noch dämmerigen schweizerischen Hügelland,
    Quer

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Nebelfotos hast Du da gemacht.Ich mag Nebel.Bei uns regnet es mal wieder.
    Liebe Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag solche luzide Bilder, sehr schön...

    Nebel

    Allein gelassen und doch nicht alleine
    Umgeben von lichter Unendlichkeit
    Ein leises Gefühl von sanfter Weite

    Schwebend in einem Hauch von Nichts
    In eine Welt voller Ruhe und Frieden
    Ein Klang von Stille im weiten Raum

    Sanft duftende Weichheiten erfühlen
    Als wäre es ein Seidentuch aus Tau
    Das schmeichelnd meine Sinne rührt

    © Hans-Peter Zürcher

    Liebe Grüssse aus der Schweiz

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  6. Les arbres sont si beaux dans cette brume ! et les chiens n'ont pas peur de l'inconnu !

    AntwortenLöschen
  7. Wir haben jetzt Hochnebel. Ich mag es lieber, wenn der Nebel über das Land streift und die Welt umhüllt (oder benebelt:-)). Deine Fotos sind herrlich geworden.
    Ich bin froh, dass unsere ein Eintel Hündin nicht auf Mäusehaufenausgrabung geht und noch mehr Erde und Sand mit nach Hause in die Wohnung bringt. Mir reicht jeweils der Sandhaufen, der liegen bleibt wenn der Hund aufsteht, dann sagen wir "unser Sandhäufchen" zu ihr.
    Herzliche Grüsse
    Angela

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Smilla,
    Nebel kann auf jeden Fall reizvoll sein wie man an Deinen schönen (mystischen) Fotos sieht!

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir, liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  9. Herrlich, die Nebelbilder.
    lg Johanna

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Smilla,

    super sind Deine Nebelbilder geworden. So etwas lieb ich ja. Da wäre ich gleich unterwegs. Allerdings allzu lange darf es dann doch nicht dauern.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. ...die Bäume im Nebel sehen toll aus, liebe Brigitte,
    und auf deinem Flohmarkt würde ich auch gern mal stöbern...konnte ich gestern nicht schreiben, war zu früh da...

    wünsch dir ein schönes Wochenende,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Smilla, mit dem Nebel wirkt alles recht geheimnisvoll und eingegrenzt. Der Baum auf dem mittleren Bild hat eine sehr schöne Form.....und...wie emsig die Schafe bei Sache sind ebenso die Hunde-Mäuse-Fänger! Starke Bilder wieder!
    Liebe Grüße von Zaunwinde

    AntwortenLöschen
  13. Mir gefallen Nebelbilder sehr gut und deine sind sehr schön :-)

    Schönes Wochenende,
    liebe Grüße Eva!

    AntwortenLöschen
  14. Whoow, das hast du ja klasse im Nebel getroffen. Ich surfe heute das erste Mal auf deiner Blog-Seite. Im Nebel hatte ich im letzten Herbst bei uns am Rhein die schönsten Erlebnisse, wenn sich Nebelschwaden über den Rhein gelegt hatten und über den Wiesen zerlaufen sind. Fotografieren kann ich nicht ganz so gut, dafür schreibe ich gerne.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  15. Das sind echt ganz wunderbare Bilder! Sie haben ein bisschen was von einem Traum, der verblasst, wenn man aufwacht....

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschön! So mystisch - ich liebe solche Bilder. Auch Deine Wasserlandschafts-Fotos sind sehr stimmungsvoll. Genau mein Geschmack :) Lieben Gruß *Hanne*

    AntwortenLöschen