Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Montag, 23. April 2012

Die Kleine


kopiert ihre Mutter auf Schritt und Tritt!

Kommentare:

  1. So süss! Schäfchen-Synchronlaufen und Posieren!
    Dir und euch eine frohe Woche!
    Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Schön, das Du wieder da bist. Habe Dich schon vermisst.

    liebe Grüße Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  3. Der Kleine ist ja herzig :))) Und Mama hat wunderschöne Wolle *lach*.

    Hab einen schönen Tag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm ! *grins

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Les dreadlocks ne sont pourtant pas encore au point ! Va falloir grandir .. Bonne journée !

    AntwortenLöschen
  6. Die beiden sind ja herrlich! Eine gewisse Ähnlichkeit lässt sich nicht leugnen. :-))

    Mit so einem schönen Bild fängt die Woche ja richtig gut an!

    Ganz liebe Grüße und ein schöne Woche!

    Kerstin mit Finchen und Ayla

    AntwortenLöschen
  7. Ach sind die nett, die zwei!
    Ich wünsche dir eine gute Zeit und grüße recht ♥lich, Zaunwinde

    AntwortenLöschen
  8. Die Kleine ist ein hübsches Tier! Herrlich anzuschauen, wie sie ihre Mutter nachahmt!

    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag und einen guten Wochenbeginn!
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Wie herzallerliebst, sicher toll zu beobachten.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  10. Schön, daß Du wieder DA bist :) Süß die stolze Mutter mit ihrer Kopie. Liebe Grüße und eine gute Woche wünsche ich Dir! *Hanne*

    AntwortenLöschen
  11. Ohhhhhhhhhhhhhhhhhh, kann ich sie haben????? :-)
    Die Kleine!!! (Ich nehm sie auch beide!)

    AntwortenLöschen
  12. Natürlich!

    margareta aus schweden

    AntwortenLöschen
  13. Unglaublich - aber es ist wie bei den Menschen - zudem die Tiere uns um einiges vorraus sind :)
    HG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Wenn ich der Mutter ihr schönes langes Haar anschaue, sehe ich im Geiste schon einen schönen wolligen, warmen, naturfarbenen Winterpulli. Herzlich Piri

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja mal was ganz Neues, dass schwarze Schafe (hier eher Schäflein) sich nach der Mama richten. Eigentlich rebellieren schwarze Schafe doch immer:-). Aber bei Dir sind sogar die schwarzen Schäfchen lieb.

    lieben Gruß und bbb
    Brigitte die Weserkrabbe

    AntwortenLöschen
  16. wie süß. was hänsliklein nicht lernt, lernt hansi nimmer mehr.
    liebe grüße in den nachmittag
    ingrid

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Brigitte,
    fest verwurzelt, sehr standfest...die Kleine! Ein wunderschöner Schnappschuss!
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,
    Mama hat aber auch ein interessantes Make up.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  19. Wie goldig! Die große, sanfte Mama und das Kleine, ganz selbstbewusst, mit geschwellter Brust ... herrlich! Ich finde, das hast Du perfekt eingefangen!

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  20. Zwei aufgeweckte Schafe, die nicht so belämmert dastehen.
    Ein sehr gelungenes Bild.

    AntwortenLöschen
  21. .... und sie tragen sogar den gleichen Schmuck in den Ohren.

    ;-)

    e.b.

    AntwortenLöschen