Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Sonntag, 24. Juni 2012

Godie mag wieder


 nicht warten bis sie auf dem Stängeli übernachten darf!



Ihr Kleines muss wohl oder übel auch mitturnen!!

Das dunkle Bibeli von Godie ist leider nicht mehr unter uns!!
Die anderen 9 sind munter und gfräss!



Kommentare:

  1. das schaut gar nicht bequem aus. du hast immer die nettesten bilder für uns!
    liebe grüße in deinen sonntag
    ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine moderne Mama. Die Figur muss nach der Kindbettzeit so schnell wie möglich wieder auf Vordermann getrimmt werden.
    Wahrscheinlich schaut sie sich bereits nach einen Krippenplatz für die Kleine um... ;-)

    Süss, deine Bilder-Geschichte, Brigitte.
    Lieben Sonntagmorgengruss,
    Quer

    AntwortenLöschen
  3. Jööööh, und dann wird man einfach zugepuschelt... so herzig.
    Wünsche Dir einen fröhlichen Sonntag
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Niedliches Küken ! Hoffentlich hat es auch ein wenig Freiraum unter der Mama . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. Oh schade, dass es das dunkle nicht geschafft hat. Aber, wenn 9 überlebt haben, ist es ja auch ganz prächtig. Zimperlich geht Godie wirklich nicht mit ihren Jungen um. Wie sie da einfach über das Kleine wegrollt, um auf der Stange zu sitzen. Na ja, das Kleine lernt damit für's Leben, ist eben nicht immer einfach mit der Mama klarzukommen.

    lieben Gruß
    Brigitte die Weserkrabbe

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Brigitte,
    Dank Deiner tollen Fotos wissen wir jetzt sozusagen hühnermamanah wie es zugeht bei Hühner's auf der Stange! ;-)
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Encore une histoire amusante - et un comportement étonnant!

    AntwortenLöschen