Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Freitag, 21. September 2012

Es soll


Menschen geben,


die unsere Schenkelchen fressen....


Genau eine Woche später bin ich ihm wieder begegnet!

Er war ein Spürchen GRÜNer!

Die Begegnungen fanden jeweils während dem Kochen beim Kräuterholen statt. 



Kommentare:

  1. Zunächst als Einstimmung gedacht, ich gehöre nicht dazu, denn ich esse KEINE Froschschenkel!!!

    Eine einzigartig schöne Serie ist dir wieder gelungen. Das erste Foto strömt so eine Vertrautheit aus, als würdet ihr euch selbst über Kochrezepte unterhalten können.

    Ganz große Klasse, ich bin total begeistert.

    egbert

    AntwortenLöschen
  2. Der ist echt schön.
    Egal, wie grün er ist.

    AntwortenLöschen
  3. Märchenhaft! Er weiss, dass er bei dir nichts zu befürchten hat und du das Grünzeug in einen Sud ohne Fröschebeine streust.

    Hab einen zauberhaften Tag!
    Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Nein nein nein .....niemals würd ich seine Schenkelchen essen!!!!! :O)
    Er scheint sich bei Euch wohl zu fühlen, und er sieht wirklich schon ein bischen grüner aus ;O)
    Ich wünsch Dir ein schönes und gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Si jolie rainette, aux cuisses si fines! Mais je l'aime surtout pour son air narquois - qui n'a rien à voir avec la sauce aux petites herbes. Bonne journée.

    AntwortenLöschen
  6. brav, dass du ihn nicht gleich für die suppe mitgenommen hast.
    lg in deinen grünen tag
    ingrid

    AntwortenLöschen
  7. guten Morgen liebe Brigitte.
    Niemal könnte ich in seinen Schenkel beißen, dann küß ich Ihn lieber

    AntwortenLöschen
  8. Ich glaube, der hat nur auf Dich gewartet. Dem hat das Posing letztens mit Dir so gut gefallen, dass er nicht genug davon kriegen konnte und deshalb hat er noch ne Schicht Grün als Make-up draufgelegt, damit er ja ins rechte Licht kommt.Und Du hast ihm dann ja auch den Gefallen getan. Bin gespannt, ob der jetzt immer während der Mittagszeit auf Dich in den Kräutern wartet. Es entwickelt sich eine neue grüne Freundschaft:-). Und Menschen, die Froschschenkel mögen soll es geben, aber ob die mir so sympathisch sind, ich glaube nicht.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    AntwortenLöschen
  9. Da ist er ja wieder, mein Priiiiinz! :)
    *schmatz*
    So ein süsser Kerl! Und beim Anblick von solch knackigen Schenkeln werde ich gleich auch grün (vor Neid, weil ich auch gerne so glatte Beinchen hätte... und weil mir etwas übel wird, wenn ich daran denke, dass jemand die von solch herzigen Fröschlein essen könnte.)
    Einen schönen Freitag wünsche ich Dir, liebe Brigitte.
    Alles Liebe,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Blick-------das muss ein PRINZ sein!!!!

    AntwortenLöschen
  11. Was bei dir alles los ist! Vielleicht braucht er etwas Regen um ganz grün zu werden?

    AntwortenLöschen
  12. Der hat sich ja echt in Pose gesetzt!Cool,schöne Bilder.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. BRIGITTE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Nein doch!!! :-)
    Don't even think about it! :-)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Brigitte,
    was für eine herrliche Serie, excellente Fotos...und NEIN, gegessen wird davon gar nichts!!!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  15. Cool der Prinz , äähhh , Frosch , lach . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  16. Niemals könnte ich die essen!!
    So ein feines Tier, er lädt so ein, ihn einmal anzufassen, finde ich. Aber das gelingt ebenso wenig, wie der Kuss! Viel zu schnell sucht er das Weite - und weiß sicher warum. ;-)

    ..grüßt dich Monika

    AntwortenLöschen
  17. Man ist der schön, aber vielleicht ein verwunschener Prinz, der im räutergarten nur auf dich wartet *gg*. Hat vielleicht von den Kräutern gekostet und wurde grünlicher!

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  18. Siehst du, er ärgert sich offenbar doch immer grüner weil er dich so selten sieht und du dann jeweils für einen anderen Prinzen kochst.
    E gueti Prinze-Wuche u härzleche CH-Gruess

    AntwortenLöschen