Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Peyriac-de-mer








In Peyriac -de-mer waren wir schon vor Jahren. Da wir uns nach einem richtigen Landschaftswechsel sehnten, war schnell klar, dass wir ins 
Langedoc-Roussillon fahren wollten.

Wir haben die Region des Naturparks Narbonnaise en Méditerranée zu Fuss mit den Hunden und auch mit den Velos erforscht. Für mein Voglefreundinnenherz war es einfach fantastisch!!!

Zu meiner Begeisterung haben wir gleich am ersten Morgen auf dem Spaziergang schon Flamingos angetroffen. Dummerweise hatte ich gerade an diesem Morgen mein Tele nicht dabei.... Da sie jedoch so nahe beim Ufer waren, konnte ich sie auch so mit der Kamera festhalten.

Das letzte Bild ist vom Ufer eines Meersalzsees aufgenommen. An diesem Tag hatte es ziemlich viel Wind, der das Salzwasser richtig "schäumen" liess! 
Die Wasserqualität in diesen Etangs ist sehr gut! Früher wurde in dieser Region in grossen Wassergärten Salz gesammelt.

... aber das ist eine andere Feriengeschichte!   








Kommentare:

  1. Weiße Flamingos - wie schön.
    Ich sehe du bist ja noch früher auf als ich heute - ausnahmsweise...

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht nach einem herrlichen Urlaub aus....

    AntwortenLöschen
  3. wunderschöne bilder. da kriege ich richtig lust auf frankreich.
    hab einen wunderschönen tag!
    alles liebe
    ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Brigitte
    Wow... Deine Bilder sind wirklich toll! Da kommt so richtig Urlaubsstimmung auf....
    Vielen Dank auch für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.
    Ich wünsche Dir einen sonnigen Tag und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. was für herrliche Bilder du zeigst aus deinem Urlaub .. Flamingos und auch das Meer!
    Intressant ...

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Brigitte,
    wunderschöne Bilder!
    Es sieht so erholsam und beruhigend aus, die Flamingos im Wasser........
    Ich wünsche Dir einen herrlichen sonnigen Herbst- Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Das liest sich interessant und wenn bei deiner Aufzählung über euren Urlaub noch "es gab täglich frischen Fisch" gestanden hätte, dann wäre es mir wie ein Kur-Urlaub vorgekommen.

    egbert

    AntwortenLöschen
  8. Wow, liebe Brigitte, das sind fantastische Bilder...

    Liebi Grüessli os Rieche

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Bilder . Flamingos habe ich bis jetzt nur im Zoo bewundern können . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  10. Auch ohne Teleobjektiv sind das herrliche Aufnahmen geworden, die Flamingos sind sehr zu erkennen.
    Ein Haus direkt ins Wasser gesetzt....eine Seltenheit...so ganz ohne Pfähle gebaut, oder?...das Foto ist super!
    Danke fürs Zeigen, liebe Brigitte!
    Herzliche Grüße, Zaunwinde

    AntwortenLöschen
  11. Das ist wirklich eine schöne Gegend.
    1996 war ich schon mal dort. War wunderschön :-)
    So nah haben wir die Flamingos damals nicht ranbekommen.
    Tolle Bilder :-)
    Viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Brigitte, endlich seh und les ich wieder von Dir. Traumhafte Bilder, wenn man ganz, ganz gut hinschaut hört man das Meer rauschen!
    Danke Dir für die schönen Bilder :o)
    Ganz liebi Grüessli a Dich
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  13. Ach wie herrlich! Da kommt gleich Ferienstimmung auf. Zuletzt haben wir auf Sardinien Flamingos gesehen... sie sind einfach uu schön und edel anzusehen.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Brigitte,
    so ganz in freier Natur Flamingos, toll!!! Ganz feine Fotos, da schnuppere ich ja sogar die salzige Brise. ;-)
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  15. Richtige Schönheiten hast Du da erwischt. Ich habe Flamingos auch schon mal in Spanien in den Salzseen gesehen. Ist immer ein tolles Schauspiel. War bestimmt ein toller Urlaub.

    liebe Grüsse
    bbb Brigitte die Weserkrabbe

    AntwortenLöschen
  16. Beeindruckende Fotos und so viele Fölamingos habe ich nur mal im Vogelpark gesehen, aber der Sazwassersee ist interessant, da kommt doch bstimmt noch etwas ?

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  17. Ich liebe den Langedoc-Roussillon sehr. Wir waren vor vielen Jahren (80er) im Oktober im ehemaligen Fischerdorf in Collioure am Meer, als der Bach plötzlich mit enormen Hochwassermassen durch den Ort kam, direkt neben unserem Hotel. Meinen R 12 hatte ich im trockenen Bachbett parkiert und musste ihn sofort umparkieren. Wunderschöne Aufnahmen, vor allem das Bild mit dem Schaum am Strand und natürlich die Flamingos...
    hab nicht gewusst, dass Du auch noch Hobby-Ornithologin bist. bbbb Ernst

    AntwortenLöschen