Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Dienstag, 31. Juli 2012

Sommerimpressionen 3




Auch Laubfröschli lieben bei der Sommerhitze einen Schwumm im kühlen Nass!!

Montag, 30. Juli 2012

Sommerimpressionen 2


An der Plage von Mars ....
wird die Natur nicht nur beobachtet...


Die "Natur" schaut inzwischen auch ganz munter über den Kinderstubenrand und beobachtet, was an der Plage so abgeht !!


Mittwoch, 25. Juli 2012

Sommerimpressionen 1






 Auch Kühe kneippen gerne....

Laufe gerade auf Sparflamme!!

Bin zwar farblich eine 100%-ige Sommertypin, aber ab 25° im Sommerdös.



Sonntag, 15. Juli 2012

Mit diesem Défilé der anderen Art


























verabschiede ich mich für ein Weilchen.....






Samstag, 14. Juli 2012

Und schnell noch ein Knips


bevor die Baguette in der Tasche verschwindet!

Freitag, 13. Juli 2012

Was meinst du?


Iris das Jungschaf mit dem verständnisvollen und einfühlsamen Blick!
Die grosse Milchspenderin im ersten Jahr.
Sie versteht alles und steht auch ganz brav stramm, wenn sie gemolken wird!
Sie ist das Patenschaf eines kleinen  Mädchens in Nevers mit dem selben Namen!
... und IRIS findet die Milch von Iris einfach wunderbar!!!

Schaf Iris hat übrigens Milchglöcklein - die beiden Zäpflein am Hals...
...die hat sie von ihrem Vater Franz  geerbt.
Habe gehört, dass die Glöcklein ein gutes Zeichen für viel Milch sind...
mit dieser Einschafsudie kann ich dies nur bestättigen!








Donnerstag, 12. Juli 2012

Die Trockenheit des letzten Sommers

ist noch nicht vergessen!
Ich glaube, dass unsere Regentänze vom letzten Jahr nachhaltig in diesen Sommer hinein wirken.
Auch wenn es dieses Jahr schwierig ist das Heu endlich einmal unter Dach und Fach zu kriegen, freuen wir uns immer noch jedes Mal wenn es regnet.



11.07.2012



19.07.2011 beim ersten Regen nach der Dürre!
Ganz nach dem Motto: Der Esel ist ein Wüstentier!



Mittwoch, 11. Juli 2012

Unsere beiden Kerle



sind keineswegs Freunde!
Der dauernd zu Schabernack aufgelegte Teddie geht dem nun auch schon acht Jahre alten Schubi nicht selten auf die Nerven!



Dienstag, 10. Juli 2012

Die weisse Winde



lässt sich nicht vom Winde verwehn!
Ich mag sie...
... auch wenn sie uns langsam aber sicher den Hühnerhof zuwindelt!

Montag, 9. Juli 2012

Les ZACCROS d'Ma RUE










Ein heiter bunter Anlass für den sich ein Wochenende in Nevers 
immer wieder lohnt!



Sonntag, 8. Juli 2012

War gestern wieder einmal bei der Storchenfamilie


Die Eltern haben mit Abwesenheit geglänzt!


Aber sie sind sich ziemlich sicher, dass ihr Nest zu schwindelerregend für menschliche Besucher ist und dass sich die Kleinen brav an ihre  Anordnungen halten.


Nach etwa eineinhalb Stunden gaben sie einen gemeinsamen Auftritt. Es schien mir, als ob sie Hunger oder Durst hätten. 
Das Spektakel verlief übrigens im Stummfilmmodus!

Samstag, 7. Juli 2012

Dieser Monsieur


hat seine Baguette eindeutig bei der Konkurrenz gekauft!




Hier der Beweis!!!

Donnerstag, 5. Juli 2012

Tsalziki


erfrischend, erheiternd und passend zu allen unseren Sommergerichten!



Mittwoch, 4. Juli 2012

Auch wenn die Heuerei


dieses Jahr etwas verspätet ist, sind wir sehr zufrieden mit der Ernte.








Beim Schneiden des Grases kommen meistens ganze Storchensippen daher. Direkt hinter dem Mäher scheinen die grössten Leckereien zu warten. 
Die Fotos habe ich vom Traktor aus aufgenommen.
Ohne diese ratternde Hülle, käme ich nie so nah an sie ran!

Dienstag, 3. Juli 2012

Warme Luft steigt


Ich glaube nun kommt auch bei uns der Sommer!!!

Wenn es richtig heiss ist, nehme ich die Milchmädchen jeweils am Nachmittag rein.
Sie lieben die Siesta im relativ kühlen Stall - da kann auch in aller Ruhe und mit ungebremstem Genuss wiedergekaut werden!

Montag, 2. Juli 2012

Mit 16


nach einer starken Lungenentzündung, bekam ich immer wieder, wenn ich das Haus verliess, heftige Atemnot, die mich nach nur wenigen Metern zur Umkehr zwang.
Bald schon merkte ich, dass mir der betörende Duft unserer neben der Haustüre blühenden Hoya die Atemwege zuschwellen liess.

Nun, 37 Jahre später, erfreue ich mich mit allen Sinnen an meinen ersten eigenen Hoyablüten!

Sonntag, 1. Juli 2012

Sie wachsen






wie verrückt und sind schon richtig beflügelt!