Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Mittwoch, 27. März 2013

Fleissig waren sie, die Bienen






und dabei denke ich nicht in erster Linie an den Pollen an ihren Höschen, die sie nach Hause geschleppt haben!!



Kommentare:

  1. Dachte ich es mir doch, du denkst an Honig und Aprikosen!!
    Die Bilder sind wahre Kunstwerke, wow!
    Und sie lassen mich wieder ans Gute im Jahreslauf denken...

    Viel Schönes zu Wochenmitte,
    Brima

    AntwortenLöschen
  2. Bei Minus 3 Grad ist nichts mir Kirschblüte bei uns. Die armen Bienen haben es hier dieses Jahr wirklich schwer.

    AntwortenLöschen
  3. schön sie an zusehen bei dir und wenn sie überall bestäuben um so besser für all die Früchte!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Brigitte,

    herrliche Aufnahmen! Ja, es ist gut, wenn die Bienchen fleissig sind! Soweit ist es hier noch nicht, weil es noch viel zu kalt ist, aber ich bin sicher , auch bei uns können sie bald ihre wertvolle Arbeit leisten :O)

    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. blüten und bienen ... ganz unvorstellbar für mich im tiefstwinter. hoffentlich haben die bienen da überlebt und sind nicht verhungert.
    alles liebe in deinen frohen tag
    ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Bei euch blühen schon Obstbäume???

    AntwortenLöschen
  7. Bei Euch ist schon so richtig Frühling. Davon sind wir noch weit entfernt.

    LG Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  8. Wie bitte , soweit sind deine Aprikosenbäume schon ??? Da werden sich die Bienen aber freuen & gleich kräftig an den Pollen naschen .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. wahnsinn. unsere machen noch winterschlaf, weil es so kalt ist und blüten findet man hier eh noch nicht :O/ aber das wird, ganz sicher, wirklich... (langsam muss ich mir das einreden ;O)) glg sandra

    AntwortenLöschen
  10. Huiii, die sind ja wirklich schon ganz fleissig, eure Bienchen!
    So schöne Bilder! Mir ist, als höre ich es bis hierher summen.
    Und wenn Du von Aprikosen im Juli sprichst (sonnengewärmt, steichelweich und duftend)... hach, da läuft mir gleich das Wasser im Mund zusammen.
    Hab einen ganz schönen Mittwoch, liebe Brigitte!
    Alles Liebe, Alexandra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Brigitte,
    bei Euch blühen schon die Bäume??? Ist das schön!
    Wir müssen da wohl noch ein wenig warten.
    Schönen und sonnigen Mittwoch, Dir und den Bienchen...
    moni

    AntwortenLöschen
  12. Also die Bienen sind bei uns noch im Winterurlaub leider.

    Gruß
    Noke

    AntwortenLöschen
  13. ..... und ich dachte als erstes : jetzt ist sie schwanger *lach*
    Tja, die erste frühkindliche Aufklärung hat mich wohl nachhaltig beeindruckt
    Nichts für ungut und liebe Grüße
    Joona

    AntwortenLöschen
  14. Meine Güte bei uns traue ich mich noch nicht den Bienenkasten aufzumachen.
    Herrliches Wetter habt ihr. Bei uns ist wieder vor Ostern Schnee angesagt. Aber immerhin, die Temperaturen nehmen allmählich zu.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  15. ich hab auch was süßes für dich gesammelt, aber nicht am höschen nach hause geschleppt, sondern am mittwoch für dich in meinen blog gestellt :)
    danke für das liebe bienchen!
    ursula

    AntwortenLöschen
  16. Märchenhafte Bilder, liebe Smilla. Ob es bei uns je wieder Blüten geben wird???

    AntwortenLöschen
  17. Ihr habt es gut: Bei uns herrscht noch immer der Frost. An Bienen ist bei diesen Temperaturen nicht zu denken. Zwar scheint seit einigen Tagen erstaunlicherweise die Sonne, aber vorhin haben sie im Radio schon wieder von neuem Schnee geredet.

    Gruß von der lausigkalten Nordseeküste,
    juwi

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschön, diese ersten Blüten zu sehen! Wir sind hier immer noch in der Hand des Ostwindes mit seiner sibirischen Kälte - und zu Ostern wird es nicht anders!
    VG, CK

    AntwortenLöschen
  19. Bei uns würden die Bienen glatt verhungern - sofern sie nicht vorher schon erfroren wären.
    Ich will endlich Frühling!!!!!!!!!!
    Wir haben heute aus Protest die Sommerreifen montieren lassen. JAWOHL.

    AntwortenLöschen
  20. Ich bin jetzt schon gespannt, wie viele Aprikosen du ernten wirst im Sommer. Auf jeden Fall sind die Blüten ein Gedicht. :-)
    Meine Zweige in der Vase öffnen auch so langsam ihre Blüten, freu.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  21. Das ist auch was für meine Seele, wenn ich aus dem Fesnter schaue, seh eich nur Schnee, Vögel, Insekten und Pflanzen gehen kaputt bei dem trüben kalten ewig dauernen Winter.
    Dir , liebe Brigitte ein fröhliches Osterfest, wir lassen uns auch nicht unter kriegen,
    liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  22. summ, summ, summ, Bienchen summ herum....


    Bei summen sie noch nicht, sie sind viel eher am Verhungern. Hoffentlich können sie bald ausfliegen.

    egbert

    AntwortenLöschen
  23. Bei uns können die Bienen noch nichts finden. Es ist
    alles erstarrt.
    Einen schönen Abend wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  24. Bei uns ist es den Bienen noch zu kalt . NICHT NUR DENEN , ich brauch auch unbedingt Wärme . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  25. Ohh, da werde ich ganz neidisch....so viel Frühling hat es hier noch nicht und heute mal einen Kirschblütenzweig fotografiert, die Knospen gut verschlossen, fehlt nur noch Wärme und Sonne.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen