Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Montag, 8. April 2013

Jeanne,

abgesehen vom Accessoire, wieder einmal unbeschreiblich weiblich......
was ja bekanntlich kaum der Wahrheit entsprochen hat!!!

Kommentare:

  1. jeanne hat es dir wirklich angetan. du wirst sie dir doch nicht zum vorbild nehmen?
    alles liebe in den montag
    ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Angst... werde weiterhin unbewaffnet über unsere Weiden schreiten!
      aaaber Jeanne gehôrt zu Frankreich wie z.B. die Baguette....
      bbbbb

      Löschen
  2. Eine tolle Frau - und im Nachhinein wird doch immer alles ins noch schönere, hier fraulichere, Licht gestellt. So hingebungsvoll wie hier hat sie wohl nicht geblickt, aber hätte sie können, wenn sie gewollt hätte... :-)

    Dir einen unbeschreiblich erfreulichen Wochenstart, Brizanne!
    Herzlich, Brima

    AntwortenLöschen
  3. andy warhol and jeanne

    Diese Kombination ist neu und gefällt mir sehr, zeigt die Farbwahl die Frau Jeanne besser oder in anderem Licht. Bei herrscht seit den Morgenstunden auch ganz anderes Licht, blauer Himmel und goldene Sonne, was will man(n) mehr.


    das Beste hzum Wochenstart, auch dir,
    egbert

    AntwortenLöschen
  4. Parfaite en icône moderne! Très beau travail de la photo!

    AntwortenLöschen
  5. j'aime la version "dessin" de notre jeanne nationale !
    en femme armée, je la trouve plutôt sexy !!
    je te souhaite une belle semaine
    bisous

    AntwortenLöschen
  6. Die Skulptur der Jeanne wirkt sehr anmutig. So war sie warscheinlich nicht und so habe ich sie mir auch nie vorgestellt aber die Skulptur hat was.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Brigitte,
    was soll man da glauben. Wenn sie gemäß den Quellen dem Schönheitsideal von damals nicht entsprach steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sie heute gefiele. Andererseits - warum muss sie schön sein, wenn sie doch wehrhaft und -zumindest zeitweilig- erfolgreich war? Deine Fotoverfremdung ist richtig gelungen, ich sehe förmlich das Blut der Feinde spritzen. Ups, da geht die Fantasie mit mir durch.
    Liebe Grüße (ohne Dolchstiche) von der unheiligen Johanna

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt musste ich erst einmal ganz viel nachlesen bei dir und bin wieder begeistert über all deine Beiträge, liebe Brigitte.
    Die einjährigen Rindli sind ja so etwas wie die wilde Dreizehn bei uns Menschen, zumindest kommt mir das so vor....kicher. Die Lämmchen sind immer wieder schön anzuschauen. :-)

    Jeanne d'Arc war schon eine beeindruckende Frau, find. Und genauso beeindruckend finde ich deine Bearbeitung, super gemacht!. :-)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche wünsche ich dir.
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. mir gefällt deine bearbeitung auch sehr. es tut gut, immer wieder an unsere starken und aufmüpfigen ahninnen zu erinnern und erinnert zu werden.

    AntwortenLöschen