Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Donnerstag, 11. April 2013

Mikado im Garten



Ihr wisst bestimmt was das ist, oder?


Kommentare:

  1. Ich vermute JA.
    Frisch aufgestanden und noch ziemlich zerzaust.
    :-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgitte,
    also, ein Stachelschwein ist es wohl nicht, ich denke, daß es ein Igelchen ist :O)))
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ein Igel, ein Igel! Hoffe ich doch mal ...

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das weiss ich! Wahrscheinlich ist der Hase nicht weit... ;-)

    Herzliche Grüsse in einen fabelhaften Tag,
    Brima

    AntwortenLöschen
  5. Klaro ... einer meiner liebsten Freunde:

    http://waldameise.designblog.de/kommentare/umzug....2544/

    Wünsch euch einen schönen Tag,
    Waldameise

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht doch ganz nach einem Igel-Pelz aus :)

    Gruß von der inzwischen etwas wärmeren Nordseeküste,
    juwi

    AntwortenLöschen
  7. Och menno, soweit ist er also gewandert. Nach dem Winterschlaf fanden wir ihn nicht mehr in unserem Wäldchen wieder, den Igel Itzo. Nun erfahre ich glücklich, dass ein Weltenbummler aus ihm geworden ist und wo er seine Heimat gefunden hat. Schön, dass er mit seinem Stachelkleid bei euch daheim Mikado spielen darf.

    ganz liebe Grüße von den Igelnärrischen aus Dresden,
    egbert

    AntwortenLöschen
  8. Ich hätte jetzt an ein abgebranntes Feld gedacht , aber damit liege ich bestimmt falsch , da die Spitzen auch schwarz wären , oder ? Na mal sehen , ich lass mich überraschen . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  9. Une petite caresse dans le sens du poil? Ainsi, le prince des taillis est déjà réveillé : le chaud n'est pas loin! Bonne journée!

    AntwortenLöschen
  10. Ihr habt es wie geahnt alle erraten.... Stachelschwein gilt natürlich auch - sind sie nicht auch ein bisschen die Minipig in unseren Gärten?
    Ja der Hase ist auch nicht weit... aber der wollte mir dieses Jahr nicht vor die Linse hoppeln!
    Übrigens habe ich den Igel zuerst für einen Maulwurfhügel im Gras gehalten... erst als er sich bewegt hatte, klingelte es bei mir. Bis ich dann noch die Knipse geholt hatte, war er jedoch schon skeptisch und hat sich eingerollt...
    Heute soll es hier noch üppig regnen... aber ab morgen soll der Frühling kommen und ab Sonntag haben wir Libli-Wetter >20°
    bbbbb

    AntwortenLöschen
  11. liebgrüße in deinen gar nicht stacheligen tag!
    ingrid

    AntwortenLöschen
  12. Hast du seine Stachel nachgezählt , oder fehlen noch einige fürs Mikado . !?!
    Da bist du ihm aber ganz schön auf den Pelz - hmm Stacheln gerückt .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Oh ja ein angelegter "Igelstachelpanzer" :) - tolles Bild, liebe Brigitte...dicken Umarmer in Richtung France
    Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Lach, ja natürlich. Aber bei uns habe ich noch keinen entdeckt, der aus dem Winterschlaf gekrochen wäre. Freu mich schon wieder, sie durch meinen Garten schnüffeln zu sehen.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Brigitte,
    tolles Makro, da hattest Du aber eine ganz ruhige Hand, damit nichts piekst, gell!
    Titel und Igelstachel sind einfach super!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  16. Toll, wenn es klappt, solche kostbaren Momente einzufangen!
    Gehst du gezielt, wartend (lange?)oder spontan auf die Wiese zu den Tieren, um so schöne und ausgefallenen Tierportraits zu machen? Einen Maulwurf konnte ich letzten Frühsommer in aller Ruhe fotografieren .... aber auch nur, weil er dem Kater oder dem Lauf der Zeit zum Opfer gefallen war.
    Noch eine
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gehe eigentlich nie gezielt auf Fotojagd... dafür habe ich keine Zeit.... oft muss ich zurück in die Küche den Apparat holen... war bei diesem Foto übrigens auch so! Aber wenn ich mit den Hunden losziehe, am morgen oder so, ist die Kamera fast immer dabei..... manchmal fragen mich die Hunde, wer da mit wem spazieren geht! ... und zudem bin ich ja umringt von so vielen Tieren... wenn das keine Aufforderung zum Fotografieren ist ; )
      bbbbb

      Löschen
  17. Ich gebe es zu: Ich habe nicht zuerst an einen Igel sondern an Samen gedacht.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe schon mal einen Igel von Nahen gesehen und bin auch sofort ;-))) draufgekommen. Tolles Bild! LG Daniela

    AntwortenLöschen
  19. Hast du Igelchen entdeckt? ich noch gar nicht, aber wenn ich zuhause bin, dann schaue ich gleich mal bei Herrn Nachbar in den Garten rein und vielleicht werde ich fündig ;-)

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  20. Hallo meine Liebe,
    das ist vielleicht ein stacheliges Durcheinander. Schön, dass die schon wieder unterwegs sind. Für die war es auch ein langer Winter.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  21. Ich würde sagen, hier geht es einfach stachelig heute bei dir zu. *g*
    Hast du auch das süße Schnäuzchen von Herrn Igel fotografieren können?

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Brigitte
    Viele Jahre hatten wir auch einen Mikado-Besuch im Garten ;o) Es war so schön, beim Eindunkeln den Igel zu beobachten. Leider lag er dann eines Tages tot unter unserer Tanne, die an der Strasse steht. Vermutlich wurde der Igel von einem Auto angefahren.
    Einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen