Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Freitag, 12. April 2013

Zart wie eine Pfirsichblüte


war unser Mümpfeli bei der Geburt. 
Es konnte nicht selber aufstehen, war aber lebenshungrig und hat sich toll gewehrt!
Nach einem Tag stand es zwar wacklig auf den Beinchen, aber die Mutter wollte es nicht mehr. 
So  blieb mir nichts anderes übrig als aus den Drillingen Vierlinge zu zaubern!

Da ich den zwei anderen Drillingsmüttern zur Entlastung je ein Lamm weggenommen habe, ist das Quartett unterdessen sogar zu einem Sextett angewachsen.

Die ganze Bande ist purlimunter und an der Lammbar werden nun täglich 12 Liter Milch ausgeschenkt!



Kommentare:

  1. Hauptsache, es ist viel Liebe mit dabei, dann entwickeln sich die Schoppenkinder ganz prächtig!
    Habt alle einen süffigen Tag!

    Gruss, Brima

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du aber auch dein tun mit deinen vielen Nachkommen . Und die Muttertiere natürlich auch . Aus drei mach sechs ist schon eine Menge . :) Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Brigitte,
    das freut mich, zu lesen, daß es auch dem Mümpfeli gut geht :O)
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön das zu lesen dass sie alle wohl auf sind!
    Ein sehr schönes passendes Bild hast du gestalten..
    Schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. mit so vielen pflegekindern bist du ganz schön beschäftigt!
    hab einen guten start ins wochenende!
    alles liebe
    ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Zart aber mit starkem Lebenswillen ist dein Mümpfeli ♥
    Nun hast du mit deiner Milchbar wohl noch mehr Arbeit , aber die kleinen Flaschenkinder werden es dir danken .
    Allerliebste Wochenendgrüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit der Milchbar ist es keine grosse Sache.... die Kleinen sind so gierig und schwups ist die Ladung abgesaugt!
      bbbbb

      Löschen
  7. Na, da hast Du ja ganz schön was zu tun, ein kleiner Kindergarten so zu sagen!

    Bonne journée ! CK

    AntwortenLöschen
  8. Une vraie magicienne! Bonne vie au sextet! et bonne fin de semaine à toi!

    AntwortenLöschen
  9. Ich bewundere Dich liebe Smilla mit wieviel Liebe Du das alles bewältigst, ohne jemals zu klagen. Das merkt natürlich auch ein Müpfeli und wird es Dir ewig danken und Dir ganz viele neue Müpfelis schenken, wenn sie groß ist und da wird sie Deine Liebe weitergeben.

    Ein schönes sonniges Wochenende
    und bbb für alle Deine
    Schoppenkinder und für Dich
    Brigitte die Weserkrabbe

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Brigitte,
    Hauptsache, die kleine Pfirsichblüte gedeiht. Es muss doch ein erhebendes Gefühl sein, wenn hinterher ein kleiner Teil der Herde "Määääämääääää Mamä " schreiend hinter dir herläuft.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  11. Ich wünsche dem Mümpfeli und seinen Milchgeschwistern
    immer guten Hunger und alles Liebe. Bei so einer tollen Mama muss
    es ihnen ja gut gehen :-)
    Ganz viele liebe Grüße und
    einen tollen Start ins Wochenende
    wünscht dir Urte

    AntwortenLöschen
  12. tu es une fée qui se penche sur tous ces petits !
    ils le savent sans aucun doute !
    je te souhaite une belle fin de semaine
    big bisous Brigitte

    AntwortenLöschen
  13. Es ist für mich immer wieder ergreifend zu lesen, was auf eurem Bauernhof so alles passiert und ich finde es toll, wie ihr das Leben mit den Tieren und für die Tiere gestaltet. Nun kommt auch noch Hilfe vom Himmel, denn mit Sonne und Regen wächst das Gras kräftig in die Höhe und eure Tiere bekommen zum Füllen der Milchbar ein gute, ein saftiges, ein frisches Futte.

    für das Wochenende wünsche ich euch auch Zeit für euch beide,
    herzliche Grüße
    egbert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es ist höchste Zeit... das Futter auf den Weiden ist echt nicht üppig!! aber wie galub in ganz Europa wird es auch bei uns übers Wochenende wunderbar warm!
      bbbbb

      Löschen
  14. Zum Glück gibt es Hebammen die nicht nur ihr Handwerk verstehen!
    Sonder noch gleich für Halligalli sorgen.
    Alles Gute der Rasselbande an der Lammbar.

    AntwortenLöschen
  15. Nicht nur deine kleinen Lämmer gedeihen, auch das Unkraut im Garten wächst wie verrückt. Zum Glück ist die Bodenwärme noch nicht da - eine gute Ausrede für mich, um mich vom Garten noch fernhalten zu können. bbb Ernst

    AntwortenLöschen
  16. Auf einem Bauernhof ist ständig etwas los. Ich habe jahrelang meine Sommerferien auf einem verbracht und kennen gelernt, wie schön, wenn auch mit viel Arbeit verbunden, das Leben ist, das man mit den Tieren teilt und das tust du aus ganzem Herzen. Immer wieder schön, hier bei dir die Geschichten rund um die Tiere zu lesen. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen