Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Sonntag, 19. Mai 2013

Vor drei Tagen


haben sie sich die Eischale abgestreift!


Wieviele noch nachschlüpfen ist unklar...
Goddie hat das angebrütete Riesennest übernommen.

Bei den im Moment herrschenden Temperaturen verlässt die Henne das Hühnerhaus noch nicht.
Ist auch besser so!

Kommentare:

  1. ganz süß - wie das kleine im fressen steht.
    hab einen wunderbaren pfingstsonntag!
    liebgrüße zu dir
    ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ist das eine süsse, flauschige Kükenschar! Da ist Pfingsten und Ostern in einem. :-)

    Herzliche Grüsse zu euch allen,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Hallo! Die Fotos sind total süss!!!! Ich würd ja auch gerne Hühner haben,.... Da muß ich mich erst mal einlesen, welche Bedürfnisse so ein Huhn hat und ob ich dem gerecht werden kann. nice greetings, SanKa

    AntwortenLöschen
  4. Jöööööööh, wie herzig! Hihi und gleich erstmal ein Fussbad nehmen, das Kleine weiss wirklich, wie man sich das Leben schön macht :o).
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Le bain de pieds dans la mangeoire, ce doit être aussi jouissif pour un poussin que pour un enfant de marcher dans les flaques! Craquants... et piaillant!

    AntwortenLöschen
  6. Brigitte, ganz goldig diese Küken. Für 3 Tage ganz schön frech. Vor allen Dingen das kleine Ding, dass sich mal eben in den Freßnapf stellt und ihn für sich abonniert.
    Ein frohes Pfingstfest wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Immer wieder schön diese kleinen Flaumbällchen. Gratuliere zum Nachwuchs und ein frohes Pfingstfest
    wünscht Joona

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Brigtte,
    die sind immer allerliebst. Jahr für Jahr ein kleines flauschiges Wunder.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  9. Fleissige Godie! nach den Kälbchen und den Lämmern dürfen wir uns jetzt an deinen "Bieberln" freuen.

    AntwortenLöschen
  10. Füsse aus dem Teller! Die Essmanieren lassen noch ein klein wenig zu wünschen übrig, aber das wird sicher noch… liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe brigitte,
    immer wieder die reinste Freude, diese kleinen vorwitzig neugierigen Flaumbällchen!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  12. Laach ... der kleine nimmt wohl soeben ein Fußbad statt eine leckere Mahlzeit.
    Total niedliche Fotos.
    Ich möcht sie am liebsten knuddeln die kleinen süßen plüschigen.
    Liebe grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  13. Sind die niedlich, leider werden sie immer so schnell so groß.
    Scheinen aber großen Hunger zu haben *gg*.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  14. Einfach nur goldig die Kleinen und schon ganz schön selbstbewußt, zumindest das schwar,ze. Sind die von der Goodie oder nimmt Goodie jetzt das Nest als nächste? Bin ja totaler Hühnerlaie, daher die vielleicht blöde Frage.

    lieben Gruß
    und bbb
    Brigitte die Weserkrabbe

    AntwortenLöschen
  15. Herrlich, sie erinnern mich an unsere eigenen, die wir vor vielen Jahren züchteten. Liebi Grüess. Ernst

    AntwortenLöschen
  16. Ach sind das niedliche Küken . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  17. .... das Wunder des Lebens ist immer wieder faszinierend. Hab Dank für deine Bilder.


    egbert

    AntwortenLöschen
  18. OOOOHHH sind die süß!! Wir hatten auch mal welche, aber bei uns war dauernd der Fuchs zu Gast und weg waren sie alle.
    LG
    Angie

    AntwortenLöschen
  19. Ich finde das toll, wenn du Hühner fotografierst. Sie sind ja ganz reizende Motive. Schon die frühen Zeichner wie z.B. Wilhelm Busch hat viele Hühner gezeichnet. Gratulation.

    AntwortenLöschen