Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Donnerstag, 27. Juni 2013

Für sowas Leckeres


macht sie die tollste Kieferakrobatik!





Bild: tinisa.beepworl.de

Kühe haben übrigens im Oberkiefer weder Schneide- noch Eckzähne.
Das Gras, oder wie hier auf den Fotos ein Weissdornast, wird mit Hilfe der Zunge abgerissen und ohne Kauen einfach runtergeschluckt.

Wie sich die weitere Verdauung  gestaltet, kannst du, wenn du willst, HIER nachlesen.




Kommentare:

  1. Toll, deine Zungenschleckmäuler! Ja, ja, die Liebe und die Leckereien gehen durch den Magen!

    Tolle Bilder hast du wieder gemacht, Brizanne!

    Liebe Grüsse in einen frohen Tag,
    Brima

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Brigitte,
    tolle Bilder! Solche kannte ich bisher nur von Giraffen, wenn sie in den Akazien futtern *lach*
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. weissdorn hat doch stacheln? aber sie wird schon wissen, was ihr schmeckt.
    liebgrüße in deinen fröhlichen tag
    ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Wenn es halt schmeckt , dann hängt kein Ast zu hoch !!! Bisschen Gymnastik - ob nun für die Zunge , oder den Kiefer - kann ja nie schaden .
    Tolle Bilder , sind dir da gelungen .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Dur d'être végétarien! Merci pour cette petite démonstration, je n'y avais jamais pensé... Ce n'est pourtant pas faute d'avoir observé les vaches. Bonne journée!

    AntwortenLöschen
  6. Nun ja, wer denn solche Leckereien von ganz oben genießen will, der muss sich schon mal ganz doll recken.
    Aber die Kuh ist ja mit einem perfekten Verdauungssystem ausgestattet, so dass es bei ihr der fehlenden Zähne nicht bedarf.

    Die Fotos der Akrobatin sind jedoch Spitze. :-)

    Liebe Grüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Klasse Bilder, wie immer liebe Brigitte, wundert mich, dass sie an die doch stacheligen Weißdornzweige gehen.
    Gesund sind sie allemal , also mit Blutdruckproblemen werden sie in nächster Zukunft keine Schwierigkeiten haben :) :)
    Bisous Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Lach, also wenn das Nutella-Glas bei mir so hoch oben platziert wäre, würde ich die selbe Akrobatik anwenden um ans Ziel zu gelangen.
    Hab einen guten Wochenendspurt.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  9. entgegen der Aesop Fabel, wo dem Fuchs die unerreichbaren Trauben letztendlich "viel zu sauer" waren, belohnen sich eure Kühe mittels Zungenakrobatik selbst. Du, liebe Brigitte, genießt den dreifachen Nutzen:
    - tolle Fotomotive
    - wohlschmeckende Milch und
    - letztendlich einen einzigartigen Käse...

    Während ich das schreibe, kommt mir ein Gedanke, lebst du im Schlaraffenland?
    ;-)

    beste Grüße aus einem nasskalten Siebenschläferbett,
    egbert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es hat etwas mit dem Schlaraffenland.... habe heute zusätzlich noch ein Kilo Erdbeeren geschenkt bekommen.... verarbeite sie gerade zu Liqueur!!
      ... die Kühe melken wir jedoch nicht... da lassen wir doch lieber die Kälber arbeiten!
      In unserem Schlaraffenland fliesst vornehmlich Schafmilch und kein Honig!
      bbbbb

      Löschen
  10. Coole Fotos . :) Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  11. Aahh Kaki -Blüte !!! Da wär ich nie drauf gekommen ! Wunderschön !


    Kuhle Kuhverrenkung !
    Herzliche Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Fotos und eine Klasse Aufklärung.
    Danke dafür.
    Einen schönen Abend wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  13. ich möchte dir ein ganz grosses Kompliment machen. Du machst total schöne Fotos. Scheinbar bist du immer am richtigen Ort, im richtigen Moment :-)
    Freue mich immer auf Post von Dir.
    liebe grüsse aus Zürich - Brigit

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Smilla
    ein feuchter Gruss aus dem grauen Hamburg. Sitze gerade mit meiner Nichte Fiona und schauen uns die Fotos auf Deinem Blog an. Die Tiere findet sie echt süß - sie hat auch einen Hund , einen Eidi-Lapradoodle. "Die Rasse" kannte ich auch noch nicht! Es handelt sich um einen marokkanischen
    Hirtenhund gemischt mit einem Labrador Pudelmix - echt süß und ungefähr so groß wie Euer Dakar.
    Liebe Grüße von uns Beiden Ina

    AntwortenLöschen
  15. Man sieht richtig, dass es schmeckt. ;-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen