Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Dienstag, 23. Juli 2013

Ein Wasserhühnchen






vor die Linse zu bekommen, hat sich für mich als grössere Herausforderung dargestellt.

Auch wenn sie beflügelt sind, habe ich noch keines in der Luft gesehen.... und an Land auch nur zufälligerweise!

Fast immer wenn ich die Lämmer besuche, nehme ich die Kamera mit.... 
ihr Warnsystem ist jedoch genial!

Kommentare:

  1. Was für ein Glücksmoment, diese wunderschönen Aufnahmen von dem Wasserhühnchen machen zu können :O) ... da könnte man grad mitplanschen *schmunzel*
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Sommertag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Schoenheiten sind sie ja nicht gerade, diese schwarzen Dinger, die roten Schnaebel machen's grade nochmal gut! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja dann echte Ausnahmebilder! Einfach Klasse!
    Süss, das kleine Wasserhuhn - als öbs es Gümmeli ume Schnabl hett, damit's de Schnabl hebt... ;-)

    Liebe Grüsse in einen netten Tag,
    Brima

    AntwortenLöschen
  4. ist es das schwarze Schaf der Familie
    oder glaubt das kleine Ding zu dick zu sein
    und trägt deshalb schwarz?
    Im Vergleich zu deinem Foto sind die Hühnchen, die bei mir ins Wasser kommen, viel größer und
    das Wasser ist heiß......


    mhm
    egbert

    AntwortenLöschen
  5. süß: ist das jung oder werden die nicht größer?
    hab einen wundervollen sommertag!
    liebgrüße
    ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Das Kleine scheint dich bei seinem Bad ebenso im Visier zu haben.
    Letztens marschierte eine Entenmutter gefolgt von 6 Küken über die Straße und alle Autos haben brav gewartet.
    Alles Liebe
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja ein putziges Badevögelchen.

    LG Gitta

    AntwortenLöschen
  8. Und diese Herausforderung hast Du doch wieder hervorragend gemeistert. Wie hast Du das Warnsystem denn überlistet?

    lieben Gruß
    bbb
    Brigitte die Weserkrabbe

    AntwortenLöschen
  9. Da sind dir tolle Aufnahmen geglückt! Wenn ich könnte, würde ich es dem Vögelchen gleichtun und meinen Kopf bei diesen sommerlichen Temperaturen öfter mal unter Wasser tauchen.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Brigitte,
    das 2.Bild ist genial! Ein toller Schnappschuss.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  11. was für ein liebes badehühnchen! aber ganz entspannt wirkt es nicht.. ist sich sicher beobachtet vorgekommen ;-)
    ist übrigens schon recht heiß in wien, aber noch auszuhalten.. zumindest mit ventilator, genügend eiskaffee, rad-fahrtwind und wenn zeit dafür ist mach ichs wie das hühnchen :-)
    liebe grüße, maje

    AntwortenLöschen
  12. Au, wie niedlich ist das denn wieder!!! So süüüüß, ein Wasserhühnchen, das es dieser Tage gut getroffen hat! ;-)

    Danke für die entzückenden Fotos, liebe Brigitte.

    Ein lieber Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Dieses hübsche Kerlchen kommt aber nicht in den Backofen, nein, nein, nein....
    Wundervoll hast du das hübsche schwarze Federbällchen einfangen können. :-)
    Du warst zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Das sind unbeschreibliche Glücksmomente, stimm's?

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja ein drolliges Kerlchen.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  15. Ja du verbrännti Zeine, was isch dänn das für es Gschöpf?
    I de Geisterbahn abghaue?

    AntwortenLöschen
  16. Das ist ein Rallenküken und Rallen können tatsächlich nicht fliegen. Dafür haben sie unglaublich große Füße, die es ihnen ermöglichen, auch noch auf den spärlichsten Wasserpflanzen sicher durchs Nass zu laufen. Besonders bei den Küken sieht das göttlich aus!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Brigitte
    Das ist ja wirklich ein süsses Kerlchen. Tolle Bilder hast Du gemacht.
    Eine glückliche und sonnige Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. So süss!!!!
    Sieht aus, wie frisch geschlüpft :)

    AntwortenLöschen
  19. Allerliebst, das Kleine! :-)
    So nah habe ich auch noch keines gesehen/fotografiert.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen