Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Donnerstag, 28. Februar 2013

Unser Winter


war auch von Schmuddelwetter gezeichnet.
Aber ab morgen soll der meteorologische Frühling beginnen!
Schaun wir mal...
In etwa vier Wochen lassen wir ja schon wieder die Kühe raus.

Und jetzt noch eine kleine Aprikosenbluststudie:
2010: 21. März
2011: 28. Februar
2012: 9. März

27.2.2013

Mittwoch, 27. Februar 2013

Spielerei mit Jeanne


            P1030400  P1030400.3 P1030400.5


                       P1030400.1


P1030401 P1030403 P1030387

Ich jage ja bekanntlich nicht nur hinter Baguetten her... alle die schon länger hier mit dabei sind wissen, dass es mir Jeanne d' Arc auch angetan hat! 
Jeanne et la baguette, zwei völlig typische Merkmale für Frankreich - finde ich!
Wer mehr von Jeanne sehen und wissen möchte kann dies unter dem Label  "Jeanne" gerne tun!


Die Ursprungs-Jeanne habe ich übrigens in der Kirche von 


Irgendwie muss ihr jemand das Schwert unter den Händen weg"gestohlen" haben.... sie hat es in ihrer Andacht jedoch noch nicht bemerkt!

Dienstag, 26. Februar 2013

Unser Neuer


ist ein bunter Vogel.....

...und für heute Abend ist bei uns das Fernsehprogramm schon bestimmt!

Also ich würde behaupten, dass unsere Hühner mit dem neuen Güggel recht glücklich und zufrieden sind....
Friddie, der alte war zwei Nummern zu gross und hat die Damen immer wieder  belästigt und eingeschüchtert.


Aber ein bisschen musste der Neue den Damen schon demonstrieren wer neuerdings den Ton angibt!


Montag, 25. Februar 2013

Das waren noch Zeiten….

DSC06238


als der Bär noch Yogi hiess und mehr oder weniger friedlich im riesigen Jellystonepark Picknickkörbe plünderte!




Sonntag, 24. Februar 2013

Komm gib mir deine Hand


sieht bei Schafen so aus!!

Samstag, 23. Februar 2013

Achtung - Attention



Baguettendrillinge horchen mit....
...etwas diskreter, aber nicht weniger gwundrig sind auch noch zwei nigelnagelneue Nähmaschinen mit dabei.....

Freitag, 22. Februar 2013

Auf diesem Foto

 
findet sogar "mein" Bauer bei Smilla nicht nur innere Reize!

Donnerstag, 21. Februar 2013

Unter uns geflüstert



Wir essen nicht nur Baguetten!
In der Bloggerwelt wurde ich auf das Brotbacken in der Gusseisenpfanne aufmerksam....und wie das Schicksal so spielt, hatten wir kurz darauf Besuch. Als dieser meine Pfannen sah, wollte er gleich ein Brot zum z'Morgä basteln... 

...und seither kommt unser Bauernbrot aus der Pfanne.
Eine halbe Stunde mit- und eine halbe Stunde ohne Deckel im Holzofen bei cirka 240°...
So guät ond chüschtigi!!!

In unser Brot wandert fast jeden Tag etwas anderes mit rein. 
Leinsamen, Sesam, Hanf und Sonnenblumen und Kürbiskerne bringen die Abwechslung.
Das Grundrezept beinhaltet 400 gr Wasser
540 gr Mehle und Kerne
10 gr Salz
20 gr Hefe

Mittwoch, 20. Februar 2013

Bänzlis







Engelshaare bewegen sich wie Gebetsfahnen im Spätwinterwind!


Dienstag, 19. Februar 2013

Vorstellungsrunde Teil 2





Ingrid... mit einer Spezialpräsentaion ihrer weissen Beisserchen


Indre hat sich selber als Hintermelkerin geoutet!


Ina packt genüsslich ein....


Indira will eigentlich kein Foto spenden!


Ilona versucht Steine zu erweichen und lässt die Wimpern klimpern!


Ilaria weiss Bescheid und liebt es von der Heilerde zu naschen!


Montag, 18. Februar 2013

Hart aber herzlich

 

Ach wie vermisse ich die Schafmilch, die Joghurts, die Saint Frisilins, die Frisibleus, den Frisotta...
 Aber es hat noch Frisidur und Frisidur-dur!
Dieser Frisidur-dur sprang im Sommer 2010 aus der Form. Zum Zerteilen habe ich  kurzentschlossen einen Austernöffner verwendet... 
welch ein Apéro-Gedicht!

Das Aufschneiden der Käse ist immer wieder höchst spannend. Nicht jeder ist gleich und ehrlich gesagt sind auch nicht alle gleich lecker. 
Aus den weniger geglückten Exemplaren gibt es übrigens jeweils Frisrap®!

Sonntag, 17. Februar 2013

Bei genauem Hinsehen


ist jetzt schon ein grüner Daumen erkennbar.
Die kleinen Hände können schon ganz wacker zupacken!


So schnell vergeht die Zeit... 
anfangs Dezember 2011 hat er vor allem noch gepatschelt..


Samstag, 16. Februar 2013

In Begleitung


 einer Baguette auf dem Kleintiermarkt in Sancoins.

Freitag, 15. Februar 2013

Donnerstag, 14. Februar 2013

I schänkä der mis Härz.... meh hani nöd...


 Sie würde ich ganz sicher wieder finden!
Aber bei ihr bin ich ziemlich sicher, dass sie ihren Charme nicht mehr spielen lassen kann!

Mittwoch, 13. Februar 2013

Sie hat es geschafft!!!


unzählige träumen davon...
...nur den allerwenigsten gelingt der wahre Durchbruch...
...unsere Gigi konnte mitten im -en von Paris landen. 
Entdeckt, gefördert und gestylt wurde sie von SWIG, der Fachfrau für beglückende Wolltierchen

In Swig's Zoo gibt es übrigens auch einen Kiosk!!

Von Paris aus wird sie nun durch die ganze Welt stempeln!

Dienstag, 12. Februar 2013

Vier Baustellen


...für verschiedene Wachzustände...
...mindestens vier Projekte in Planung...
...und mindestens 100 Ideen im Kopf!

Montag, 11. Februar 2013

Seit zehn Tagen




wird Opa tatkräftig vom kleinen Prinzen unterstützt!

Sonntag, 10. Februar 2013

...und gestern ging es


mit unseren langsam hochschwangeren Milchmädchen von der abgelegenen Weide nach Hause in den Stall!
Nun werde ich sie je nach Witterung täglich auf eine näher gelegene Weide führen....

Bewegung und frische Luft sind das A und O für Schwangere!



Samstag, 9. Februar 2013

...und immer



wieder güxeln Baguetten mehr oder weniger nach frischer Luft schnappend!

Freitag, 8. Februar 2013

Zur Erstversorgung



eines neugeborenen Kälbchens gehört nach spätestens drei Stunden das Trinken des Kolstrums! Einige stehen schon nach einer halben Stunde auf und suchen die Milchquelle selber, anderen muss manchmal etwas geholfen werden.

Neben diesen wuchtigen Kühen scheint "mein" 186 cm grosser Bauer ein kleines Männlein!

Donnerstag, 7. Februar 2013

Da in der Nähe


ein Windkraftpark entstehen soll, wurden wir angefragt, ob ein Forschungsbüro in den alten Stallungen den Bestand der Fledermäuse untersuchen dürfte.
Da waren wir natürlich sofort mit dabei. 


Innert kürzester Zeit wurde auch schon eine kleine "Pipistrella" entdeckt.


Nach einer ersten kurzen Besichtigung war es klar  erwiesen, dass wir mit ganz vielen insektenvertilgenden diskreten Mitbewohnern gesegnet sind.

Im Laufe des Jahres wird weiter und fundierter untersucht.



.

Mittwoch, 6. Februar 2013

Da bleibt kein Zweifel offen...



diese Pariser Dame hat eine Taube... 
und nicht einfach nur einen simplen Vogel!

Dienstag, 5. Februar 2013

Auf meinen Stallrundgängen


werde ich immer wieder von Teddie-Mäuser eskortiert.
Wir tänzeln jeweils gemeinsam über die alte, unterdessen unbenutzte Futterraufe!
Er ist mit seinen 4 Beinen eindeutig weniger absturzgefährdet!


Montag, 4. Februar 2013

Darf ich vorstellen...


Isabelle


Ilse


Ida


Irma

...alle frisch und munter...
Weitere I-Mädchen demnächst auf diesem Kanal!!

Unterdessen sind schon 29 Kälbchen da!

Das Kälbchen, welches ohne Anus auf die Welt gekommen ist, hat uns am Samstag leider wieder verlassen!
Es hatte noch andere unsichtbare Probleme und wurde somit von seinem Leiden erlöst!
Die arme Mutterkuh vermisst es und bekundet dies mit traurigem Muhen.


Sonntag, 3. Februar 2013

Kugelrund





sind meine Milchmädchen!!


...und in einem Monat lassen sie los....


Im Moment lassen sie, immer wenn sie mich sehen, vor weiss auch nicht was, eine Ladung Wasser ab!
Als ob wir nicht schon genug Niederschläge hätten....