Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Mittwoch, 15. Januar 2014

Sie überwintern





auch diesen Winter bei uns.

Zwar haben wir hier höchst selten eine geschlossene Schneedecke, kalt ist es jedoch alleweil wie früher in der Schweiz!

Eigentlich sind fliegende Vögel für mich eine echte fotografische Herausforderung.... die Kraniche würde ich jedoch lieber einmal an Land anschleichen und abknipsen. 


Kommentare:


  1. sind sehr schön im grauen himmel!
    (in amsterdamm sind sie in der fussgängerzone...:)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann müsste ich eigentlich dringend nach Amsterdamm....
      bbbbb

      Löschen
  2. Wow , das erste Bild sieht klasse aus . Super tolle Schnappschüsse . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  3. und doch sind sie dir super gut gelungen!! Herrliche Tiere sind das. Über uns fliegen sie immer nur in großer Höhe hinweg, allerdings finde ich ihre Formationsflüge und ihre Rufe schon allein beeindruckend und freue mich jedes Jahr aufs Neue, dass wir an einer Vogelfluglinie wohnen.

    alles Liebe dir, isabella

    AntwortenLöschen
  4. Die Vögel hast du aber sehr gut "getroffen". Mir gelingen solche Aufnahmen meist nur durch Zufall.
    Wünsche dir einen schönen Tag
    Müller

    AntwortenLöschen
  5. Uppps........jetzt ist der Kommentar einfachw eg...ich versuch es nochmal :O)
    Liebe Brigitte,
    Du hast die Kraniche sehr gut im Flug getroffen! Tolle Bilder! Und eines Tages wirst Du sie sicher auch am Boden antreffen, da bin ich mir ganz sicher!
    Ich wünsch Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. um die kraniche beneide ich dich jedes jahr. gibt es hier gar nicht. und ich finde sie so bemerkenswert.
    liebgrüße in deinen tiertag
    ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Sie sind einfach wunderschön - auch und besonders in der Luft!

    Ganz liebe Grüsse vom Boden aus,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Beneidenswert schöne Bilder - so elegante Flieger!
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  9. Was schreibt man nur, liebe Brigitte.
    Du hast die Vögel sehr gut getroffen? Nein, sie leben zum Glück noch und fliegen dahin.
    Du hast die Vögel gut eingefangen? Geht auch nicht, sie fliegen weiterhin.
    Ich schreibe einfach, wunderschöne Tierfotos!
    Sie fliegen majestetisch dahin und der Flügelschlag unterstreicht ihre Grazie.
    Du hast ein Händchen für Tiere, für die im Stall und für wilde.

    herzliche Grüße,
    egbert

    AntwortenLöschen
  10. Da müsstest du schon ein ausgebildeter Indianer sein, um dich an die anzuschleichen. Sieht aber doch sehr elegant aus, liebe BBBB

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das wäre eine Lösung.... Aber bevor ich mich an die Indianerausbildung mache, schaue ich woher der Wind weht und lasse die Hundemeute zu Hause!
      bbbbb

      Löschen
  11. Ich wollte ich bekäme sie überhaupt mal so nah vor die Linse! Diesen Winter habe ich noch gar keine gesehen. Meist hört man sie ja, bevor sie zu sehen sind. Tolle Aufnahmen sind das geworden.

    LG
    Renate

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe sie schon mal gut am Boden abgelichtet, allerdings aus dem fahrenden Auto, das stört sie nicht. Sowie man anhält fliegen sie auf.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  13. Merci für die lieben Komplimente! Ich finde die Flugaufnahmen auch schön..... aber eben, frau sucht immer wieder neue Herausforderungen.... Und diese wäre nun wirklich, dass ich mich an eine ruhende oder fressende Grossgruppe anschleichen könnte!
    bbbbb

    AntwortenLöschen
  14. ja, das ablichten der vögel im flug ist wirklich sehr schwierig. man muss genau den moment erwischen, wenn die flügel oben sind, das ist am schönsten finde ich. mir gelingt das nie so. du hast ein "zeitlupenauge", dass du genau diesen moment erwischst! einfach schön!
    lg, karin

    AntwortenLöschen
  15. Schön, dass die bei euch überwintern. Kraniche sind wunderbare Vögel, die leider immer nur bei uns über uns hinwegfliegen, entweder ins Winterquartier gen Süden oder eben in ihre Brutgebiete nach Norden.
    Ich habe sie schon einmal aus näherer Entfernung beobachten können in Mecklenburg-Vorpommern, als sie dort Rast machten, vor dem Weiterflug nach Süden. Es ist herrlich, wenn sie in großen Formationen abends zu ihren Schlafplätzen einfliegen, ein unvergessliches Erlebnis.:-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen