Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Mittwoch, 12. Februar 2014

Fanta




Gehört zu meinen Lieblingen. 
Sie ist genetisch hornlos. Da ihr Vater Darling ein Angus und Hornlosigkeit genetisch dominant ist, hat auch sie ein vergnügtes Leben ohne kosmische Antennen!



Kommentare:

  1. Aha, so ist das: Hornlosigkeit kann auch vererbt sein! Fanta wird das sicher prickeln finden. ;-)

    Dir auch einen vergnügten Tag, Brizanne!
    Herzlich,
    Brima

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Brigitte,
    ja, auch ohne kosmische Antennen kann eine Kuh glücklich sein :O)))
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. die tiere haben es bei euch wirklich schön, egal ob sie lieblinge sind oder nicht.
    die allernettesten morgengrüße
    ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Fanta - ein herrlicher Name, die Farbe passt auch :-)

    Genetisch hornlos - wusste nicht, dass es das gibt - sowas.

    Mir fehlt das Viehzeugs hier auf den Weiden ... was überwiegend ohne Antennen auskommen muss - aber nicht weil ein Gen fehlt ...

    Liebe Grüße an dich und an die Familie und in den Stall hinein - Monika

    AntwortenLöschen
  5. Rivella trank ich zwar lieber als Fanta,
    chère Madame Smilla,
    aber die hornlose Kuh hier musste wohl einen Namen mit F bekommen. Da passt das süsse Sprudelgetänk wunderbar :-)

    Herzlich in einen (über) sprudelnden Tag
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Sie sieht so aus, als sei es ihr vollkommen egal ob nun Horn oder keines. Hauptsache, die Verpflegung stimmt.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Brigitte,
    sieht so aus, als hätte Fanta zu dem Thema noch was zu sagen! ;-)
    Bei dem Charakterkopf sind kosmische Antennen jedenfalls total überflüssig!!!
    Angenehmen Mittwoch
    moni

    AntwortenLöschen
  8. Ah, sie ist schön! Bestimmt hat sie in den Füßen geerdete Antennen!
    Liebe Grüße sendet dir
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  9. Wozu sind eigentlich die "Ohrknöpfe" mit den Nummern?
    Die Kühe hier haben keine Hörner - aber nicht genetisch bedingt.
    Ein Bauer sagte mal, damit sie nicht kämpfen und sich verletzen, würden die Hörner entfernt.
    Eure Kühe haben es wirklich gut - sogar stattliche Stiere/Bullen? dürfen sie genießen!
    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  10. mir fehlen diese Antennen auch, also dürfte mein Erzeuger auch dieses Gen gefehlt haben.....

    :)

    hornlose Grüße,
    egbert

    AntwortenLöschen
  11. und wieder lernt Müller was dazu.
    Sehe ich links eine Zahnlücke?
    Einen schönen Abend wünscht dir Müller

    AntwortenLöschen