Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Sonntag, 6. April 2014

Die Geburt


eines Apriköschens.
Ich war dabei!!!

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee in Bild und Text - die Farben sind perfekt.
    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  2. Du Glückliche!
    Hab einen schönen, von Jugend umgebenen Sonntag!

    Herzlichen Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Celui-là, c'est un abricot farceur! Il a déjà le chapeau du lutin...
    Bon dimanche, chère Brigitte!

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein herrliches Foto! Ich wünsche dir einen sonnigen Sonntag!

    LG
    Renate

    AntwortenLöschen
  5. ...du bist halt eine echte Hebamme!

    AntwortenLöschen
  6. Bei dir ist ja alles noch weiter! Hier beginnt es langsam Kirschbaum-Blütenblättchen zu "schneien".
    Mach´s gut, Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Auf dass das Baby gut herauskomme!

    AntwortenLöschen
  8. Das wird sicher die Schönste! Der Frühling scheint bei euch auch mit Höchstgeschwindigkeit zur fahren.
    Herzliche CH-Frühlingsgrüsse

    AntwortenLöschen
  9. Hihihi , cool , das sieht man nicht alle Tage . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  10. Hach, da kriegt man ja gleich schon Appetit. Was freu ich mich auf die Aprikosenzeit, ist eine meiner liebsten Früchte. Ist das die extragrosse französische Sorte?

    Liebi Grüess
    Alpi

    AntwortenLöschen
  11. Solche Momente wahrzunehmen und genießen zu können, machen das Leben aus!!
    Das ist so, so, so wundervoll ... besser kann man Frühlingsgefühle kaum darstellen.

    duftende Bisous für dich und eine herrliche Woche.

    isabella

    AntwortenLöschen
  12. Ein tolles Bild, und auch Dein Text gefällt mir!
    viele Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Brigitte,
    das ist ein fotografisch äußerst interessanter und
    poetisch einmaliger Beitrag zum Wesen des Frühlings geworden,
    mir fehlen die richtigen Worte und ich liebe die junge Aprikose.

    herzliche Grüße der Aprikosenpoetin,
    egbert

    AntwortenLöschen
  14. Meret, du siehst einfach bezaubernd aus und es tut mir leid, dass ich hier so Vieles verpasst habe, z.B. die Geburt von Lunas süßen Lämmchen, aber ich habe mir jetzt alles angeschaut und bei euch gibt es sowieso immer viel zu schauen. :-)
    So, jetzt nehme ich mir noch ein Baguette mit, bevor ich mich wieder von dannen schleiche.

    Winke, winke...euch allen und ganz liebe Grüße von
    Christa, bei der es über Nacht ganz schön kalt geworden ist, zwar immer noch 15°, aber der Wind ist so kalt.

    AntwortenLöschen