Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Montag, 10. November 2014

HintermelkerInnen




leben mit einem erhöhten Risiko mehr als einmal 
vollangesch..... -aut zu werden!

Kommentare:

  1. ups. das sieht gar nicht gut aus. böse mutter.
    habs gut in deiner neuen tierwoche.
    liebgrüße
    ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Ach herjeh, das arme Kalb!
    Liebe Brigitte, Ich wünsch Dir einen guten und schönen Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Upss.... ein echt gefährliches Leben an der Milchbar!

    AntwortenLöschen
  4. Ou nei aber au, das ist wohl voll in die Hose gegangen ;-)
    Liebste Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  5. Oh, oh, oh: Wo ist der nächste Wasserstrahl, wo!
    Eh, eh, eh: Mama hätte aber auch etwas sagen können, he!

    Lieben Gruss zum Wochenbeginn,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Ach herrje! Trinken mit Gefahren-Zulage ;-))
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Ach oh nein :( Das Leben ist halt einfach manchmal Sche*** *lach*

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  8. *lauthals-loslach*
    Vorausschauend zu leben ist nicht gerade des Rindviechs Stärke :-D

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  9. Auweia , die Ärmste ist wirklich echt angesch..... , lach . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  10. Upps, what a sh**t! Das war ein herrlicher Überraschungsmoment, für mich zumindest :-) Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  11. Ja, so kann es gehen,
    ma chère Madame Smilla,
    wenn das Kind sich 'hinterrücks' bei der Mutter festsaugt...

    Au plaisir!
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  12. Dieser Blick sagt mehr als 1000 Worte - und dann auch noch von einer Paparazza erwischt zu werden... - so ein Mist! Oder auf Bayerisch: Da tata mir a' stinka! (zu deutsch: Das würde mir auch stinken) Eine möglichst pannenfreie Woche wünscht Heike aus München!

    AntwortenLöschen
  13. Schön dass der Montag schon wieder mit einem Pruster anfängt. Ich hoffe es hat dich nicht auch erwischt.

    AntwortenLöschen
  14. L'amour maternel est parfois bien embarrassant!

    AntwortenLöschen
  15. Geschieht im recht! Der Kerl ist eindeutig schon zu gross, um bei Muttern anzudocken.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Brigitte,
    was für herrliche Schnappschüsse, so richtig aus dem Kuh-Alltag!!! Danke für den Schmunzler zum Wochenbeginn!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  17. oh, c'est pas bien de se moquer !!! mais c'est toujours tellement drôle chez toi !
    je t'offre un bout de ciel bleu que j'ai ramené de Corse où c'était encore l'été sur
    les plages désertes!
    bises brigitte

    AntwortenLöschen
  18. iihh. vor allem stell ich mir grad vor, wie das kalb wieder sauber wird.. durch abschlecken??? in dem fall möcht ichs glaub ich gar nicht wissen..
    liebe grüße, maje

    AntwortenLöschen