Traduction

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Follow by Email - M'AVERTIR DES MISES À JOUR DU BLOG

Donnerstag, 25. Juni 2015

War gerade am Kochen




als dieser Wiedehopf sein kleines Abschiedskonzert auf unserem Scheunendach gab....
seitdem habe ich ihn nicht mehr gehört!
Dass ich bei einem solchen Anlass alles stehen und liegen lasse, ist wohl klar!
Er war ziemlich lange da.... ich nehme an, dass er eigentlich den Kanzelplatz der Taube besetzen wollte.

Kommentare:

  1. Toller Vogel, habe ich noch nie gesehen. Was Du alles so beim Kochen erlebst:-).

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie toll! Ich beneide Dich. Hab ich auch noch nie in "freier Wildbahn" gesehen.
    Liebe Grüße, Juliane

    AntwortenLöschen
  3. toll. da kann ich dich nur beneiden!
    alles liebe in deinen tag
    ingeid

    AntwortenLöschen
  4. Und anschließend gab es total zerkochten Eintopf-Auflauf-Mus-Brei?
    Das war bestimmt lecker, aber die Bilder sind es wert ;----)
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  5. OOHH, ist der schön! So einen habe ich auch noch nie gesehen, schön dass du ihn aufgenommen hast. Das Essen schmeckt durch auch sehr gut *lach*!
    LG
    Angie

    AntwortenLöschen
  6. Wow, und farblich genau auf das Dach abgestimmt! Ich habe noch NIE einen Wiedehopf gesehen oder gar gehört, ich würde ihn gar nicht erkannt haben – aber jetzt habe ich dank deines Fotos zumindest eine Vorstellung vom Federkleid und Gestalt.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja wirklich eine Seltenheit.
    Tolle Fotos. Das ist doch klar, dass
    man da alles liegen- und stehenläßt.
    Einen ruhigen Donnerstag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Was du auch immer für ein Glück hast! So eine Gelegenheit muss man natürlich nutzen - das Essen kann gerne ein Weilchen warten!

    Begeisterte Grüsse aus dem Aargau,
    Brima

    AntwortenLöschen
  9. habe schon mehrere male diesen schönen vogel gesehen..ist immer ein erlebnis!
    jetzt weiss ich endlich wie er auf deutsch heisst...bei uns : huppe fasciée
    biz

    AntwortenLöschen
  10. Oh, wie schön! Einen Wiedehopf habe ich bisher nur einmal gesehen.
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  11. Wow , das ist ja ein hübscher Vogel . So einen habe ich bei uns noch nicht gesehen . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  12. Erstmal ist das ein ganz tolles Foto, mit all dem Zeug da auf den Ziegeln und dem Schmuckstueckchen in denselben Farben obendrauf!
    Und dann wollte ich Dir noch sagen wie der Kerl hier genannt wird, klingt naemlich so lustig wie Wiedehopf: "Duchifat" heisst der auf hebraeisch! Duchifat, Duchifat... :-)

    AntwortenLöschen
  13. Oh, liebe Birgitte,
    wie schön , daß Du ihn gehört hast und ihn für uns fotografiert hast! Ich weiß gar nicht, ob ich je einen Wiedehopf live gesehne habe...ich kann mich nicht daran erinnern, daß es ihn bei uns gibt ....Danke für die tollen Bilder!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein erholsames Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  14. so chic auf diesem Dach!
    liebe Grüßeaus Deutschlands Südwesten.

    AntwortenLöschen
  15. Quelle chance! Une huppe... On annonce son retour, mais rien par chez moi. Pourtant, dans mon enfance, elle était familière...

    AntwortenLöschen
  16. Danke fürs Zeigen und den Link auf den Ruf.
    Gesehen habe ich ihn einmal im Burgenland (Österreich) und einmal in der Türkei - .jeweils nur kurz. Den Ruf habe ich noch nie gehört.
    Liebe Grüße
    Braunelle

    AntwortenLöschen